Schlagwort: Interview

26.05.2021
Artikel

„Blindes Vertrauen ist nicht das Ziel“

Herr Stollorz, auf der Website des Science Media Center steht: „Wenn etwas tagesaktuell Wichtiges passiert und Wissenschaft involviert ist, dann müssen Redaktionen und Medienschaffende in kürzester Zeit reagieren.“ Wie herausfordernd war das von Corona geprägte Jahr für Sie? Volker Stollorz: Wir waren anfangs alle überfordert. Es gab eine Flut an schnellen Informationen und wissenschaftlichen Publikationen. …
02.04.2021
Artikel

"Die Redaktion hat die größte Strahlkraft"

Frau Rundel, wenn man an „Die Zeit“ denkt, kommen einem als Erstes die Wochenzeitung und „Zeit Online“ in den Sinn. Dabei ist die Verlagsgruppe deutlich breiter aufgestellt. Wofür steht der Verlag als Unternehmen? Silvie Rundel: Unser Leitbild trifft das meiner Meinung nach sehr gut: „Wir sind das Medium für den gesellschaftlichen Diskurs und begleiten Wandel …
30.03.2021
Artikel

„Menschen mögen Geschichten, die gut ausgehen“

Herr Migut, der Verein Straßenblues engagiert sich für obdachlose Menschen. Inwiefern hat sich Ihre Arbeit durch die Coronakrise verändert? Nikolas Migut: Früher haben wir viele soziale Aktionen gemacht, Geburtstage und Weihnachten gefeiert. Wir haben die Talente der Menschen gefördert, zum Beispiel Songs mit ihnen produziert oder Ausstellungen für ihre Fotos organisiert. Doch der erste Lockdown …
15.03.2021
Artikel

„Es tut mir gut, etwas Soziales zu tun“

Frau Rogl, auf meine E-Mail-Anfrage für dieses Interview kam ein Autoreply zurück, mit der Bitte um Geduld: Wegen pubertierender Kinder zu Hause müssten Sie E-Mails dreimal lesen, um sie zu verstehen. Wie geht es Ihnen im Augenblick? Magdalena Rogl: Ich glaube, das Autoreply beschreibt den Status quo sehr gut. Es geht uns gut, und ich …
08.03.2021
Artikel

Am Puls der Bayern

Für Anna-Lena Müller fühlt es sich vertraut und zugleich noch ungewohnt an: Derselbe Schreibtisch, derselbe Stuhl, aber der Blick aus dem Fenster richtet sich nicht mehr auf Wolfsburg, sondern auf München. Jobwechsel in Homeoffice-Zeiten. Ihr Wechsel von Volkswagen zu Siemens zu Jahresbeginn hat viel Aufmerksamkeit gefunden. Bei pressesprecher.com war es die meistgeklickte Personalmeldung 2020. Auf …
19.02.2021
Artikel

Wie PR die Öffnung der Friseursalons forcierte

Herr Mansfeld, am 1. März dürfen in ganz Deutschland Friseursalons wieder öffnen. Es ist die einzige Branche, der auf der letzten Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin eine konkrete Öffnungszusage gegeben wurde. Was haben Sie mit den Öffnungen zu tun? Hasso Mansfeld: Ich betreue seit etwa 20 Jahren den Kunden Wild Beauty. Das …
08.02.2021
Artikel

Das Format für unangenehme Fragen

Politische Magazine wie „Report“, „Monitor“ und „Kontraste“ der ARD und „Frontal21“ des ZDF sind bei Unternehmen wenig beliebt. Christian Maertin, Head of Corporate Communications bei Bayer, warf den Magazinen in einer der vergangenen Ausgaben des „pressesprecher“ Voreingenommenheit vor. Die Redaktionen hätten häufig kein Interesse mehr an der Gegenthese. Es ist der von vielen Kommunikationsverantwortlichen vorgetragene …
01.02.2021
Artikel

Der Marke ein Gesicht geben

Herr Wedekin, Herr Crossley, warum braucht ein Versicherer ein Corporate-Influencer-Programm? Henning Wedekin: Ich glaube, ein Corporate-Influencer-Programm ist für jede Marke interessant, im Bereich Finanzdienstleistung und Versicherung aber besonders. Denn auf den ersten Blick ist das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung vielleicht langweilig. Aber am Ende geht es darum, Menschen im Notfall finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen, also um Selbstbestimmung. …
29.01.2021
Artikel

„Nichts ist wichtiger als persönliche Kontakte“

Herr Howe, wir führen dieses Interview per Videocall. Wie fanden Sie Videocalls vor der Coronakrise? Wie gefallen sie Ihnen jetzt? Jörg Howe: Sie waren schon vorher ein Mittel, um miteinander zu kommunizieren, aber sie waren natürlich nicht so gängig wie jetzt. Sie sind häufig die einzige Möglichkeit, um mit anderen zu sprechen. Bei Daimler haben …
05.01.2021
Artikel

Bloß nicht wieder enttäuschen

Herr Hönemann, Sie haben mir gesagt, dass Sie gerade von Mitarbeitergesprächen kommen. Im Dezember geht der Flughafen Berlin Brandenburg wegen ausbleibender Fluggäste in Kurzarbeit. Dabei ist er gerade erst eröffnet worden – nach turbulenten acht Jahren und sechs Terminverschiebungen. Hatten Sie überhaupt Lust auf die Eröffnungsfeier? Hannes Hönemann: Lust auf die Eröffnungsfeier hatten wir alle. …
07.12.2020
Artikel

Mehr als Drosten

Frau Zingl, auf Ihrer Website steht der Hinweis, dass aufgrund des Coronavirus das Aufkommen von Anfragen außergewöhnlich hoch sei. Wie viele Anfragen bekommen Sie zu einer Pressemitteilung wie „Maulwürfe: intersexuell und genetisch gedopt“? Wie viele zu Corona und Christian Drosten? Manuela Zingl: Bei unserer Pressemitteilung zu den Maulwürfen handelt es sich um Wissenschaftskommunikation. Dort sind …
03.12.2020
Artikel

„Alle haben ein Recht auf Inklusion“

Herr Kunert, viele Unternehmen schreiben sich Diversität auf die Fahne. Laut einer Studie meinen sie damit vor allem die Förderung von Frauen und die Einbeziehung von Menschen mit verschiedener kultureller Herkunft. Behinderungen spielen eine untergeordnete Rolle. Wie bewerten Sie das? Heiko Kunert: Das ist bedauerlich. Aus Sicht der Personalgewinnung kann ich zwar nachvollziehen, dass man …
22.10.2020
Artikel

„Es gilt, Vorurteile abzubauen“

Claudia Oeking leitet bei Philip Morris in Deutschland den Geschäftsbereich External Affairs, was unter anderem die Unternehmens- und Wissenschaftskommunikation, die Hauptstadtrepräsentanz, Public Relations, Corporate Social Responsibility sowie Fachbereiche zur Regulierung und Besteuerung umfasst. Die 39-Jährige ist seit 2013 für den Tabakkonzern tätig. Vorher war sie bei EnBW für die Unternehmenskommunikation verantwortlich. Als Beirätin engagiert sich …
01.09.2020
Artikel

Keine Angst vor der Kamera

Es gibt sie immer wieder: die Lichtgestalten der großen Medieninterviews, die Rampensaue von Konzernen, die das Unternehmen in allen Medien – vor allem jenen, die vom Bewegtbild zehren – ziemlich weit nach vorne bringen. Doch dahinter verbirgt sich nur in seltenen Fällen ein Naturtalent, sondern meist jahrelange harte Arbeit. Was mühsam klingt, hat auch etwas …
28.08.2020
Artikel

Der Traum vom perfekten Büro

Frau Dienes, was machen Arbeitgeber aus Ihrer Sicht derzeit falsch bei der Gestaltung der Arbeitsplätze? Katharina Dienes: Oft machen sich Arbeitgeber zu wenig oder gar keine Gedanken über die Arbeitsplatzsituation. Das ist die zentralste Hürde, die bei vielen erst überwunden werden muss. Es fehlt das Bewusstsein dafür, dass die Gestaltung des Arbeitsplatzes relevant und wichtig …
21.08.2020
Artikel

Drei Fragen an … Martin Brüning

Herr Brüning, Bilder von leeren Gängen und Berichte über fehlendes Toilettenpapier bestimmten die Schlagzeilen über Supermärkte während der ersten Wochen der Coronakrise. Welche Schwerpunkte setzte die Kommunikation von Rewe in dieser Zeit? Es gab und gibt nichts Wichtigeres, als die Verbraucher kontinuierlich darüber aufzuklären, wie die Situation in unseren Märkten und Lägern war und ist. …
18.08.2020
Artikel

Drei Fragen an … Christiane Germann

Frau Germann, man sagt, die Coronakrise habe einen Digitalisierungsschub in Deutschland ausgelöst. Hat davon auch die Social-Media-Kommunikation von öffentlichen Verwaltungen profitiert? Ja, Behörden nehmen Social Media endlich ernst. Verwaltungen, die vorher zehn Jahre lang behäbig gefragt haben, was ihnen „dieses Social Media“ bringen soll, können diese Frage durch Corona nun selbst beantworten: Es ist ein …
10.08.2020
Artikel

Konjunktur statt Kurzarbeit

Beatmungsgeräte, Lungenmonitoring, FFP1-, FFP2- und FFP3-Schutzmasken – die Welt hat in den Monaten der Coronakrise einiges gelernt über Medizintechnik für Patienten mit Lungenerkrankungen und Schutzausrüstung. Genauso allerdings über die Mängel des Gesundheitssystems und darüber, wie Staaten versuchen, sich auf dem internationalen Markt große Mengen zum Beispiel von Masken zu sichern. Entsprechend groß ist das mediale …
31.07.2020
Artikel

„Warum Kinder leugnen?“

Frau Schürmann, Sie wollen nach eigener Aussage Frauen, die in der Coronakrise zurückstecken mussten, helfen, sich neu zu positionieren. Warum ist das aus Ihrer Sicht notwendig? Tina Schürmann: Die Verlagsmanagerin Julia Jäkel beklagte kürzlich in der Zeit, dass sie in einer Telefonkonferenz mit führenden Verlagsvertretern dieses Landes die einzige Frau gewesen sei. Plötzlich, in der …
20.07.2020
Artikel

„Es ist die spannendste Zeit meiner Karriere“

Neben Professor Christian Drosten und Professor Alexander Kekulé erklären insbesondere die Forscher:innen des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig den Menschen in Deutschland die virologischen und epidemiologischen Seiten des Coronavirus. Die Professor:innen Melanie Brinkmann, Michael Meyer-Hermann und Gérard Krause diskutieren in Talkshows, geben Interviews und stehen für Statements zur Verfügung, die auch die Politik in …