Schlagwort: Reputation

03.04.2022
Artikel

Sackgasse im Quadrat

Der Schokoladenhersteller Ritter Sport steht massiv in der Kritik. Das Unternehmen aus Waldenbuch in Baden-Württemberg sieht sich mit Boykottaufrufen konfrontiert, weil es trotz des russischen Angriffs auf die Ukraine seine Geschäfte in Russland fortführen will. Investitionen und Werbung habe man eingestellt, teilte Ritter Sport in einem Statement mit. Teilen der Öffentlichkeit und der ukrainischen Regierung …
24.03.2022
Artikel

Traditionskonzerne im CEO-Neuland

Fast wäre Martina Merz die erste Frau an der Spitze eines deutschen Dax-Konzerns geworden. Doch dann flog Thyssenkrupp wenige Tage vor ihrem Amtsantritt aus der ersten Börsenliga. Jetzt führt die 58-Jährige einen MDax-Konzern und beschert dem Unternehmen nach langen Krisenjahren erstmals beachtliche Sanierungserfolge. Wie kaum ein deutsches Unternehmen repräsentiert Thyssenkrupp seit dem 19. Jahrhundert die …
07.02.2022
Artikel

Herbert Diess dominiert Berichterstattung über CEOs

Kein anderer Unternehmenschef wurde im vergangenen Jahr so oft in den Medien genannt wie Herbert Diess. Der Volkswagen-Chef führt damit erneut das jährliche Medienpräsenz-Ranking der Dax- und M-Dax-Konzernchef*innen von der Münchener Beratungsgesellschaft Keynote an. Das Unternehmen analysierte 406.710 Artikel und Posts aus mehr als 300 deutschsprachigen Print- und Online-Medien sowie aus verschiedenen sozialen Netzwerken. Über …
01.02.2022
Artikel

„Die Polizei hat eine Vorbildfunktion – auch in Social Media“

Frau Pilgrimm, inwiefern unterscheiden sich die Herausforderungen an Social-Media-Kommunikation von Behörden wie der Polizei Berlin von denen eines Unternehmens in der freien Wirtschaft? Monique Pilgrimm: Polizeiliche Social-Media-Kommunikation verfolgt viele Ziele wie etwa Krisenbewältigung, Prävention, Unterstützung polizeilicher Ermittlungen, Erfüllung eines Informationsbedarfs, Imagepflege oder Recruiting. Dabei funktioniert sie wie die eines Unternehmens: erfolgsorientiert. Nur bleibt ihr tatsächlicher …
31.01.2022
Artikel

Gelernte Feindbilder

Wenn CEOs ihre Wachstumsstrategie vor Investoren und Stakeholdern vorstellen, sprechen sie gerne von Megatrends. Nachhaltigkeit, Urbanisierung, Digitalisierung – solche Trends helfen bei der Argumentation der Unternehmensstrategie. Doch was ist, wenn Megatrends gegenläufig zu den Unternehmenszielen verlaufen? Wenn das Unternehmen nicht nur in der Kritik steht, sondern wenn Stakeholder oder die Gesellschaft das Geschäftsmodell an sich …
28.01.2022
Artikel

Daimler-Chef Ole Källenius mit der besten Reputation

Daimler-Chef Ola Källenius genießt laut jüngstem „CEO-Reputationsindex“ des Berliner Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin das höchste Ansehen unter allen Dax-CEOs. Dazu wurden im Dezember 124 Wirtschaftsjournalist*innen befragt. Der halbjährlich erscheinende Index basiert auf Einstufungen in den vier Kategorien „Kompetenz und Persönlichkeit“, „Strategischer Weitblick“, „Offener Umgang mit den Medien“ und „Sympathie“. Källenius verteidigt seinen im Juni 2021 erstmals …
26.01.2022
Artikel

Wo Krisen-PR besonders gefragt ist

Ob Gesundheit, Luftfahrt oder auch Freizeit, Sport und Hobby – Unternehmen aus diesen Branchen haben offenbar ein gravierendes Reputationsproblem, wie eine Untersuchung des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) zeigt. Das IMWF hat eigenen Angaben zufolge eine auf künstlicher Intelligenz beruhende Social-Listening-Analyse zur öffentlichen Diskussion von über 20.000 Marken und Unternehmen aus mehr als 200 …
11.01.2022
Artikel

„‚Kein Kommentar‘ ist fast nie eine Lösung“

Frau Schaller, die Wirtschaftsjournalist*innen in Deutschland haben Sie kürzlich zur Unternehmenssprecherin des Jahres 2021 gewählt. Wie wichtig ist Ihnen diese Auszeichnung? Schaller: Ich empfinde es nicht als Wahl meiner Person. Die Auszeichnung geht auf das gesamte Team zurück. Den Erfolg haben wir gemeinsam erarbeitet. Darüber habe ich mich sehr gefreut, klar. Journalisten mögen es nicht, …
25.10.2021
Artikel

Von der Vision zur Pflicht

Die Voraussetzung, das Thema Nachhaltigkeit in der Unternehmenskommunikation aufzugreifen, ist, dass ein Unternehmen nachhaltig(er) wirtschaften möchte. Alles andere ist Greenwashing. Dazu gehört der erklärte Wille der Geschäftsführung, Nachhaltigkeit als Führungsaufgabe zu verstehen, umzusetzen und zu kommunizieren. Wird dieser Wille zur Tat, gilt es, sie Schritt für Schritt anzugehen. Vor über 20 Jahren stellte die Duales …
19.10.2021
Artikel

Sich als CEO politisch einmischen

Mitarbeiter, Kunden und Anleger der Allianz sind es gewohnt, regelmäßig von Oliver Bäte zu hören. Kaum ein anderer deutscher Konzernchef ist so häufig in Medien und bei Podiumsdiskussionen präsent – und zugleich so meinungsstark. Mit Greta Thunberg diskutiert der 56-Jährige über den Klimawandel („Ich wünsche Greta ein bisschen Entspannung“). Im Gespräch mit „Capital“ verrät er, …
23.09.2021
Artikel

Nachhaltigkeit braucht eine gute Story

Nachhaltigkeit lief in der Kommunikation lange unter dem Dach von Corporate Social Responsibility halbherzig mit. Es gab für Projekte ein Budget und den Auftrag aus der Führungsetage, mit dem Geld doch bitte etwas Gutes zu tun. Vor allem sollte es ordentlich Berichterstattung und einen positiven Imageeffekt geben. Unternehmen pflanzten Bäume, unterstützten NGOs oder taten so, …
20.09.2021
Artikel

Haltung bei Applausgarantie

Es war eigentlich eine gute Idee: Im Superwahljahr, kurz vor dieser historischen Bundestagswahl, untersuchen wir im Kontext unserer LinkedIndex-Studie die politische Haltung von CEOs im deutschen HDAX. Immerhin steht eine Richtungswahl an, die Merkel-Nachfolge gilt auch international als wichtige Zukunftspersonalie. In den sozialen Medien wähnt man das Land (je nach Standpunkt) kurz vor der Klima-Apokalypse …
04.08.2021
Artikel

Held und Antiheld?

Es ist der 9. November 2020, als es nach neun Monaten Coronakrise endlich Grund zur Hoffnung gibt. An diesem Tag verkündet Biontech die erfolgreiche Entwicklung des Impfstoffes BNT162b2, der einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor dem Virus bieten soll. Bis zu 50 Millionen Dosen könnten schon bis Ende 2020 bereitgestellt werden, sagte der sichtlich erschöpfte …
12.07.2021
Artikel

„Unsere Stimme als größter Autokonzern zählt“

Frau Mommsen, Sie und Herbert Diess waren vor Kurzem auf der griechischen Insel Astypalea. Sie haben dort im Beisein des griechischen Premierministers den Behörden vier ID.4 als Dienstwagen übergeben. Die Insel soll zur Elektroinsel werden. Welche Botschaften möchten Sie als Unternehmen mit so einem Projekt transportieren?  Nicole Mommsen: Die Insel Astypalea steht für den Umstieg …
17.05.2021
Artikel

Zwischen Provokation und Lüge

Wenn ein Reptilienpark ankündigt, künftig das Schwimmen mit Krokodilen zu erlauben, ist klar: Das kann nur ein Aprilscherz sein. Immer wieder regt der 1. April PR- und Marketing-Abteilungen zu mehr oder weniger kreativen Höchstleistungen an. Nicht immer geht das gut, wie jüngst der Fall Volkswagen in den USA zeigte: Erst „leakte“ der Autohersteller, sich in …
02.04.2021
Artikel

"Die Redaktion hat die größte Strahlkraft"

Frau Rundel, wenn man an „Die Zeit“ denkt, kommen einem als Erstes die Wochenzeitung und „Zeit Online“ in den Sinn. Dabei ist die Verlagsgruppe deutlich breiter aufgestellt. Wofür steht der Verlag als Unternehmen? Silvie Rundel: Unser Leitbild trifft das meiner Meinung nach sehr gut: „Wir sind das Medium für den gesellschaftlichen Diskurs und begleiten Wandel …
11.03.2021
Artikel

Keine Märchen

Vier Pressesprecherinnen und Pressesprecher waren für Donald Trump in dessen Amtszeit als US-Präsident tätig: Sean Spicer, Sarah Huckabee Sanders, Stephanie Ann Grisham und Kayleigh McEnany. Dazu Kommunikationsdirektorinnen und -direktoren wie Hope Hicks und Anthony Scaramucci. Als Verfechter der Wahrheit werden die Genannten nicht in die Geschichte eingehen. Trump hatte Fake News und die Beschimpfung von …
17.02.2021
Artikel

Corona-Krise: Regierung gewinnt an Vertrauen

Erstmals seit neun Jahren ist die Regierung die vertrauenswürdigste Institution für die Menschen in Deutschland. Das zeigt das „Edelman Trust Barometer“, für das die Netzwerkagentur Edelman zum 21. Mal das Vertrauen von mehr als 33.000 Menschen aus 28 Ländern in gesellschaftliche Institutionen untersucht hat. Demnach ist das Vertrauen der deutschen Bevölkerung in die Institutionen Regierung …
08.02.2021
Artikel

Das Format für unangenehme Fragen

Politische Magazine wie „Report“, „Monitor“ und „Kontraste“ der ARD und „Frontal21“ des ZDF sind bei Unternehmen wenig beliebt. Christian Maertin, Head of Corporate Communications bei Bayer, warf den Magazinen in einer der vergangenen Ausgaben des „pressesprecher“ Voreingenommenheit vor. Die Redaktionen hätten häufig kein Interesse mehr an der Gegenthese. Es ist der von vielen Kommunikationsverantwortlichen vorgetragene …
05.01.2021
Artikel

Bloß nicht wieder enttäuschen

Herr Hönemann, Sie haben mir gesagt, dass Sie gerade von Mitarbeitergesprächen kommen. Im Dezember geht der Flughafen Berlin Brandenburg wegen ausbleibender Fluggäste in Kurzarbeit. Dabei ist er gerade erst eröffnet worden – nach turbulenten acht Jahren und sechs Terminverschiebungen. Hatten Sie überhaupt Lust auf die Eröffnungsfeier? Hannes Hönemann: Lust auf die Eröffnungsfeier hatten wir alle. …