Schlagwort: Onlinekommunikation

25.01.2021
Artikel

"Alltag mit Maske" statt "Alltagsmaske"

Die „AHA-Formel“ ist zu einem zentralen Begriff der Politik geworden, um die Menschen in Deutschland dafür zu sensibilisieren, dass sie dazu beitragen können, durch eigenes Handeln das weitere Ausbreiten der Corona-Pandemie zu verlangsamen. „AHA“ stand bisher für „Abstand – Hygiene – Alltagsmaske“. Ab sofort soll „AHA“ die Kurzformel für „Abstand – Hygiene – Alltag mit …
18.01.2021
Artikel

Vernachlässigte Ethik

Digitale Plattformen bieten neue Chancen für Kommunikator*innen. Doch gleichzeitig entstehen Grauzonen, die schwer zu greifen sind. Viele erinnern sich an die bundesweiten Diskussionen um die Kommunikation zur Heinsberg-Studie im Frühjahr 2020, die zu einer Rüge der beteiligten Agentur durch den Deutschen Rat für Public Relations führte. Doch wie häufig treten ethische Dilemmata auf? Welche digitalen …
07.01.2021
Personalwechsel

Sascha Pallenberg verlässt Daimler

Sascha Pallenberg (49) hat den Automobilkonzern Daimler nach eigenen Angaben zu Jahresbeginn verlassen. „Ab 2021 wird Daimler zwar weiterhin in meinem Herzen, ich aber nicht mehr Teil des Konzerns sein“, teilte er auf der Businessplattform Linkedin mit. Der Digitalexperte und Blogger hatte 2017 als Leiter Digital Content bei dem Stuttgarter Autobauer angeheuert, später wurde er …
06.01.2021
Personalwechsel

Laurids Wartumjan steigt beim Murmann-Verlag auf

Laurids Wartumjan leitet seit dem 1. Januar als Manager Kommunikation und digitale Inhalte die Öffentlichkeitsarbeit des Murmann-Verlags in Hamburg. Er folgt auf Alexander Karl, der zur Kommunikationsagentur Hypr gewechselt ist. Wartumjan ist bereits seit 2019 bei dem Verlag tätig, zunächst als Praktikant, dann als Pressereferent. In seiner neuen Funktion berichtet er an Programmgeschäftsführer Peter Felixberger …
06.01.2021
Personalwechsel

Linda Dietze wechselt ins Bundesverteidigungsministerium

Linda Dietze (35) hat zum 1. Dezember das Social-Media-Team Leitungskommunikation im Bundesministerium der Verteidigung übernommen. In dieser Position steuert sie die Content-Produktion, das strategische Themenmanagement und entwickelt Kommunikationskonzepte zu leitungsrelevanten Inhalten. Dietze war zuletzt wissenschaftliche Mitarbeiterin in der politischen Kommunikation mit Schwerpunkt Social Media bei der Konrad-Adenauer-Stiftung.  
10.12.2020
Artikel

Bye bye, Big Books!

Bei Otto haben wir es schon vor zwei Jahren getan, jetzt stellt auch Ikea seinen Katalog ein. Die Gründe dafür dürften ähnlich sein und aus dem sich verändernden Kund*innenverhalten resultieren. So werden über 70 Prozent der Visits in unserem Online-Shop mittlerweile von mobilen Endgeräten generiert. Die Otto-App wurde in diesem Jahr über 5,5 Millionen Mal …
09.12.2020
Artikel

CEOs nutzen Social Media immer öfter strategisch

Chefs von Dax-30-Unternehmen nutzen Social Media immer häufiger strategisch zur eigenen Positionierung sowie als zusätzliche Kommunikationskanäle für ihre Unternehmen. In ihren Beiträgen geht es oft nicht mehr nur um geschäftsbezogene Informationen, sondern auch um eine persönliche Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen. Das zeigt eine gemeinsame Untersuchung der Beratungsfirmen Egon Zehnder und Kearney zu den Social-Media-Aktivitäten …
07.12.2020
Personalwechsel

Melanie Gömmel steigt beim WWF auf

Melanie Gömmel leitet seit dem 1. Dezember den Fachbereich „Digitale Kommunikation“ beim WWF Deutschland. Als Director Digital Communications verantwortet sie die strategische Entwicklung und die Inhalte der digitalen Kanäle und Communities der Nichtregierungsorganisation. Gömmel arbeitet bereits seit 2012 in der Social-Media-Redaktion des WWF. In ihrer neuen Position berichtet sie an Marco Vollmar, Geschäftsführer Kommunikation und Kampagnen. …
18.11.2020
Artikel

Fröhliches Rumlabern

„Wie, Ihr habt noch keinen Podcast? Aber das machen doch jetzt alle!“ – „Äh ja, gut, dann machen wir das halt auch …“ Halt! So ging das in der ersten Podcast-Welle ab 2006 etwa auch los. Und schon damals versenkten Unternehmen und Organisationen viel Geld und Arbeitszeit im „Friedhof der Nuscheltiere“. Das muss wirklich nicht …
16.11.2020
Artikel

Unterwegs im schwindenden Eis

Finsternis. Im Lichtkegel greller Scheinwerfer wandern zwei Eisbären neugierig umher: eine Mutter und ihr Junges. Ein Forschungscamp hat ihr Interesse geweckt, errichtet auf einer riesigen Eisscholle. Zwei leuchtend rote Flaggen ragen aus dem Eis heraus. An einer richtet sich das Junge auf und schaut empor. Es ist eine Szene für die Ewigkeit, eingefangen von der …
10.11.2020
Artikel

Linkedin: Dorothee Bär einzige Frau unter Top-10

Deutsche Politikerinnen sind auf Linkedin rar, wie eine aktuelle Analyse der Münchner Kommunikationsberatung Cocodibu zeigt. Demnach wird von den zehn reichweitenstärksten Accounts deutscher Politiker:innen nur ein einziger von einer Frau geführt: Dorothee Bär, Digitalisierungsbeauftragte der Bundesregierung, rangiert mit rund 5.000 Followern auf Platz neun im Oktober-Ranking. Führend auf dem Netzwerk bleibt Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) …
16.10.2020
Artikel

Das sind die dpok-Gewinner:innen 2020

Dieses Jahr war ein ganz besonderes – für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation (dpok) gleich in zweifacher Hinsicht: Er feierte sein zehntes Jubiläum und das aufgrund der Corona-Pandemie rein digital. So stellten sich die Nominierten in diesem Jahr – statt gewöhnlich in Live-Pitches – in insgesamt 140 Video-Sessions den Fragen der Jury. In einem anonymen Online-Voting …
24.09.2020
Artikel

Zu viel Hass auf Facebook-Seiten

Im Juni erschien in der „Los Angeles Times“ eine Anzeige, die Unternehmen dazu aufrief, einen Monat lang keine Werbung bei Facebook zu schalten. Unterzeichnet war sie von US-Organisationen, die eine konsequentere Bekämpfung von Hass, Diskriminierung und Gewalt auf der Plattform erzwingen wollten. Der Kampagne #StopHateForProfit schlossen sich weltweit bald mehr als 1.000 Unternehmen an – …
18.08.2020
Artikel

Drei Fragen an … Christiane Germann

Frau Germann, man sagt, die Coronakrise habe einen Digitalisierungsschub in Deutschland ausgelöst. Hat davon auch die Social-Media-Kommunikation von öffentlichen Verwaltungen profitiert? Ja, Behörden nehmen Social Media endlich ernst. Verwaltungen, die vorher zehn Jahre lang behäbig gefragt haben, was ihnen „dieses Social Media“ bringen soll, können diese Frage durch Corona nun selbst beantworten: Es ist ein …
22.07.2020
Artikel

Ambivalentes Plastik

Die zunehmende Meeresverschmutzung durch Plastik hat die öffentliche Diskussion über Kunststoff deutlich verschärft. „Plastik“ ist zum Schlagwort geworden für Minderwertiges, Künstliches und Schädliches. Kunststoffverpackungen als Einwegprodukte stehen dabei besonders stark in der Kritik. Auch in der Politik ist das Thema angekommen. Neben ganzheitlichen Konzepten entlang der Wertschöpfungskette setzen vor allem aktionistische, teils populistische Vorschläge aufmerksamkeitsstarke …
08.07.2020
Artikel

Bitte wenden Sie sich an die Community

Die Umfrage des Branchenverbands Bitkom spricht eine deutliche Sprache: 43 Prozent der Beschäftigten geben an, dass im Zuge der Coronakrise ihre Homeoffice-Möglichkeiten ausgeweitet wurden. Zahlreiche neue Tools für Videokonferenzen, Chats, Dateiaustausch und Co. sind auf einmal verfügbar. Die Infrastruktur für Zusammenarbeit und Kommunikation hat in vielen Organisationen einen Rollout-Boom erlebt und der digitale Arbeitsplatz – …
24.06.2020
Artikel

Warum Whatsapp in den Kommunikationsmix gehört

Das Kommunikationsverhalten aller Zielgruppen hat sich in den vergangenen Jahren massiv geändert. Messenger wie Whatsapp, Facebook Messenger, I-Message, Telegram und Co. sind heute die beste Möglichkeit für Unternehmen, ihre Zielgruppen direkt zu erreichen. Doch die Wirksamkeit von Botschaften lässt nach, denn es herrscht eine Informationsüberflutung: Rund 20.000 Werbeeindrücke sammelt ein:e durchschnittliche:r Großstädter:in heute an einem …
21.04.2020
Artikel

Wie Online-PR in Corona-Zeiten aussehen sollte

Die Schließung ganzer Wirtschaftsbereiche bringt viele Unternehmen und Arbeitnehmer in eine wirtschaftliche Notlage. Andere Unternehmen profitieren von der Krise, weil ihre Produkte und Dienstleistungen jetzt besonders gefragt sind. Die sich fast täglich ändernden Regelungen und Vorschriften zum Schutz vor dem Virus stellen das Change-Management und auch die Unternehmenskommunikation vor besondere Herausforderungen. Die Dynamik der Krisensituation …
25.03.2020
Artikel

In der Krise macht sich gute Kommunikation bezahlt

Corona entzieht dem Einzelhandel, Eventveranstaltern, Restaurants und Sportstudios von heute auf morgen die Existenzgrundlage. Wer denkt da noch an Kommunikation oder an Social Media? Wen interessieren Likes und Kommentare, wenn so viele Unternehmen unter dem Virus leiden müssen? Doch gerade jetzt macht sich bemerkbar, ob Unternehmen in guten Zeiten Geld und Ideen in ihre Kommunikation gesteckt …
12.03.2020
Artikel

Mit diesen fünf Tipps gelingt jede Videokonferenz

Homeoffice, abgesagte Messen, gecancelte Veranstaltungen: Aus Angst vor dem Coronavirus werden im Moment viele Treffen und Besprechungen durch Videokonferenzen ersetzt. Doch nicht jede:r ist vor der kleinen Computerkamera so überzeugend, wie im Gespräch von Mensch zu Mensch. Damit Sie bei Ihrer nächsten Videokonferenzen punkten, haben wir fünf Tipps für Sie. Alleine im heimischen Arbeitszimmer sitzen …