Schlagwort: Corporate Influencer

01.02.2021
Artikel

Der Marke ein Gesicht geben

Herr Wedekin, Herr Crossley, warum braucht ein Versicherer ein Corporate-Influencer-Programm? Henning Wedekin: Ich glaube, ein Corporate-Influencer-Programm ist für jede Marke interessant, im Bereich Finanzdienstleistung und Versicherung aber besonders. Denn auf den ersten Blick ist das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung vielleicht langweilig. Aber am Ende geht es darum, Menschen im Notfall finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen, also um Selbstbestimmung. …
10.03.2020
Artikel

„Die Jury innerhalb von Sekunden überzeugen“

Die Ausbildung der Mitarbeiter zu Unternehmensbotschaftern: Das ist die Hauptaufgabe von Stefan Siemon, Senior Manager Digital Communications & Social Media bei Tui und dieses Jahr neu in der DPOK-Jury. Wichtig dabei sei, Rahmenbedingungen vorzugeben – den Kollegen innerhalb dieser Grenzen aber absolute Freiheit zu lassen, sagt er. Im Interview spricht er außerdem darüber, was ihn …
09.03.2020
Artikel

Was ist neu beim DPOK 2020?

Die DPOK-Saison ist angebrochen – und die Bewerbungsdeadline für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation rückt näher. Pressesprecher ist Medienpartner, und schon am 16. März endet die so genannte Late Deadline. Zum zehnjährigen Jubiläum haben sich die Organisator:innen etwas Besonderes überlegt: In drei zusätzlichen Kategorien können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen nun miteinander messen. Da wäre …
10.02.2020
Artikel

Influencer Marketing – darauf müssen Firmen achten

Influencer bieten Unternehmen neue Möglichkeiten im Marketing. Die Reichweite und Zielgruppe von Influencern können sie sich zunutze machen, um für ihre Produkte und Marken zu werben. Influencer sind oft deshalb erfolgreich, weil sie für ihre Follower authentisch, nahbar und glaubwürdig über bestimmte Themen berichten. Diese Glaubwürdigkeit kann sich auf Marken oder Produkte übertragen, die von …
10.01.2020
Artikel

"Wir wollten Kommunikation anders denken"

Die Zeiten, in denen nur Geschäftsführer und Pressesprecher eine Firma repräsentieren, sind vorbei. Corporate Influencer liegen im Trend. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die externe, sondern auch interne Kommunikation. Auch hier findet eine Veränderung statt. Im Interview mit pressesprecher erklärt Thomas Heindl (43), Chef der Unternehmenskommunikation der LV1871, wie er das Konzept des Corporate …
21.10.2019
Artikel

Disclaimer ersetzen nicht Verantwortung & Empathie

Der Airbus-Public-Affairs-Chef Alexander Reinhardt droht Extinction Rebellion auf Twitter. Wenig später ändert er seine Profilbeschreibung und betont mit “Views are my own”, seine Äußerungen stünden in keinem Zusammenhang mit dem Konzern. Nicht überzeugend, erklärte pressesprecher in einem Kommentar. Sascha Pallenberg, Head of Digital Transformation bei Daimler, reagiert auf den Meinungsbeitrag. Twitter und LinkedIn sind die beiden …
15.10.2019
Artikel

„Views are my own“ ist naiv und realitätsfern

Airbus’ Public Affairs Chef Alexander Reinhardt droht den Aktivisten von Extinction Rebellion auf Twitter. Die Klimaaktivisten sollten ihm besser nicht in den Weg kommen. In der Diskussion vergreift sich Reinhardt mehrfach im Ton, vergleicht Extinction Rebellion sogar mit den Nazis. Dafür bekommt er massiven Gegenwind, löscht die Diskussion kurzerhand und weist ab sofort in seinem …
18.09.2019
Artikel

Wie die Telekom Corporate Influencer nutzt

Der Peak des Corporate-Influencer-Hypes sei schon längst erreicht, hört man zurzeit immer öfter. Wie sehr das Thema Unternehmen jedoch immer noch beschäftigt, wurde auf dem Kommunikationskongress in der vergangenen Woche klar. Zahlreiche Redner behandelten das Thema in ihren Vorträgen. Einer von Ihnen war Philipp Schindera, der in seinem Vortrag das Telekom-Markenbotschafterprogramm vorstellte. Es gehe nicht …
29.08.2019
Artikel

Darum ging’s beim ersten Corporate Influencer Day

Was sind Corporate Influencer? Wie profitieren Unternehmen von ihnen? Wer setzt sie bereits erfolgreich ein? Und wie starten Unternehmen ein Corporate-Influencer-Programm? Worauf müssen sie achten? Antworten lieferte der erste Corporate Inluencer Day im Berliner Quadriga Forum mit Best Cases und Workshops. Die rund 150 Teilnehmer tauschten sich über den Hashtag #CorporateInluencerDay über die Erkenntnisse des …
01.08.2019
Artikel

In 5 Schritten zum Corporate Influencer

„Frau Müller, wir brauchen jetzt auch so’n Corporate Influencer, ich hab da so’n Artikel gelesen. Das soll der Schmidt mal machen, sagen Sie ihm das mal, und er soll direkt mal anfangen.“ So könnte es in deutschen Unternehmen über den Flur schallen. Doch was muss Frau Müller nun beachten und was Herr Schmidt? Und was …
23.07.2019
Artikel

Wie erfolgreich sind meine Corporate Influencer?

Microsoft, Otto, Daimler, LV1871 und jetzt Datev. Immer mehr Firmen setzen in der Kommunikation auf Corporate Influencer. Sie bedienen sich der Expertise und Persönlichkeit ihrer Mitarbeiter, um authentischer zu wirken und so die Distanz zum Kunden zu überbrücken. Um die Erfolge dieser Strategie messbar zu machen, entwickelte das Munich Digital Institute einen Corporate-Influencer-Score – den …
16.07.2019
Artikel

„Corporate Influencer sind eine Riesenchance“

Corporate Influencer ergänzen die klassische Unternehmenskommunikation und lösen damit ein zentrales Problem. Kommunikatoren und Recruitern fällt es zunehmend schwerer, ihre Zielgruppen zu erreichen. Wer sich dafür entscheidet, Mitarbeiter zu Firmenbotschaftern zu machen, profitiert von deren Persönlichkeit. So kann es gelingen, diese Matching-Probleme zu lösen, sagt Klaus Eck, Geschäftsführer der Content-Marketing-Agentur d. Tales, im Interview mit …
22.05.2019
Artikel

Wie Corporate Influencer wirken – und wie nicht

Wenn in der PR-Branche von Corporate Influencern die Rede ist, fällt oft der Name Magdalena Rogl. Doch Rogl, die bei Microsoft den Bereich Social Media und Internal Communications leitet und mehr als 12.600 Follower auf Twitter hat, sieht sich selbst gar nicht als Corporate Influencer. „Ich mag den Begriff nicht. Er klingt so institutionalisiert.“ Wie …