Schlagwort: Fake News

03.04.2020
Artikel

Corona-Krise: Google unterstützt Faktenchecker

Verlässliche Fakten sind in der Corona-Krise allseits gefragt, aber oft schwer zu finden. Stattdessen sind Gerüchte, Falschinformationen und Propaganda an der Tagesordnung. Dem Kampf gegen diese Entwicklung hat sich nun auch der Tech-Gigant Google angeschlossen. Am gestrigen Donnerstag gab das Unternehmen bekannt, weltweit Faktencheck-Organisationen mit einem Betrag von 6,5 Millionen Dollar unterstützen zu wollen. Ziel …
30.03.2020
Artikel

Corona: Vereinte Nationen mit Aufruf an Kreative

Die Vereinten Nationen rufen Kreative, Influencer und Medienunternehmer weltweit dazu auf, ihren Teil zur Aufklärung über das Corona-Virus beizutragen. In dem 19-seitigen Dokument, dem ersten offenen Aufruf der UN an Kreative überall, ist das Ziel formuliert, der WHO bei der weltweiten Gesundheitsaufklärung zu Covid-19 zu helfen.  Kreative sollten beispielsweise öffentliche Gesundheitsmaßnahmen hervorheben, die Verbreitung von …
19.03.2020
Artikel

Corona sorgt für Social-Media-Boom

Der Ausbruch des Coronavirus sorgt für einen Social-Media-Boom. Das hat die Influencer:innen-Agentur Obviously untersucht und plant nun eine Aufklärungskampagne. Für eine Studie wertete die Agentur 260 eigene Kampagnen, darunter mehr als 7,5 Millionen Instagram-Posts und Daten von 2.152 Tiktok-Influencer:innen, aus. Demnach nahmen die addierten Likes auf Instagram für Posts mit dem Hashtag #ad innerhalb der …
18.03.2020
Artikel

Paywalls in Coronazeiten: Freier Content gefordert

Dreiviertel der Menschen haben Angst vor Fake News im Zusammenhang mit Corona. So kursierten beispielsweise am Wochenende Berichte auf Whatsapp, Aldi werde seine Filialen bald schließen. Das Unternehmen dementierte. Nachrichten wie diese verunsicherten die Bevölkerung, so die Befürchtung der Bundesregierung. Böhmermann fordert Einreißen von Paywalls Nun werden Forderungen laut, dass die Presse ihre Paywalls im …
09.03.2020
Artikel

Twitter markiert „manipulierten“ Trump-Retweet

Twitter hat erstmals den neu eingeführten Hinweis auf „manipulierte Medien“ auf einen Beitrag angewandt, wie zuerst einige amerikanische Onlinemedien berichteten. Das Unternehmen hatte vor Kurzem eine neue Richtlinie veröffentlicht, nach der Beiträge, die „synthetische oder manipulierte Medien enthalten, die wahrscheinlich Schaden verursachen würden“, künftig entsprechend gekennzeichnet werden sollen.   Der Beitrag enthält ein Video, das …
13.02.2020
Artikel

Reuters unterstützt Facebook beim Fakten-Check

Die Nachrichtenagentur Reuters übernimmt für Facebook den Fakten-Check von Postings. Ein vierköpfiges Team, verteilt auf Washington D.C. und Mexiko City, prüft dafür von Nutzer:innen erstellte Videos, Fotos, Headlines und anderen englisch- und spanischsprachigen Content.  Die Ergebnisse veröffentlicht Reuters auf einem eigenen Blog, wie Techcrunch berichtet. Hier fasst die Agentur die Hauptinhalte der entsprechenden Posts zusammen …
03.02.2020
Artikel

Coronavirus: Kampf gegen Fake News, Betrug & Panik

Die Weltgesundheitsorganisation WHO, soziale Netzwerke und Internetkonzerne kämpfen gegen zahlreiche Falschmeldungen, Gerüchte und Betrugsversuche im Zusammenhang mit der weiteren Verbreitung des Coronavirus. Die WHO sprach von einer „massiven Infodemie“. Einzelne deutsche Medien tun sich unterdessen schwer, die Berichterstattung über die zuerst in China ausgebrochene Krankheit ohne überdramatisierend oder rassistisch wirkende Schlagzeilen anzugehen. In einer eigens …
13.01.2020
Artikel

Ist es legitim, Kampagnen auf Lügen aufzubauen?

Warum „Lügen“ in der Werbung erlaubt bleiben muss   Als Citroën seine Kunden im letzten Sommer an der Nase herumführte, schrieen einige empörte sogleich Stimmen „Lüge!“. PR-Kampagnen können solche Flunkereien aber vertragen. von Katrina Geske Im vergangenen Jahr machte der französische Autohersteller Citroën Schlagzeilen: Angeblich wollte er sich – aufgrund von Ausspracheprobleme auf Seiten der …
21.11.2019
Artikel

Fake News kosten die Weltwirtschaft 78 Mrd Dollar

Fake News sorgen nicht nur für Verunsicherung bei Rezipienten. Sie haben auch negativen Einfluss auf die Weltwirtschaft. CHEQ, eine Firma für Internetsicherheit, und die Universität von Baltimore veröffentlichten eine gemeinsame Studie, laut der der Weltwirtschaft ein jährlicher Schaden von 78 Milliarden Dollar entsteht. Das Weltwirtschaftsforum veröffentlichte 2018 eine Analyse, die das Verbreiten von Fakes News …
28.10.2019
Artikel

Facebook kooperiert mit rechtem Portal Breitbart

Breitbart, die rechtspopulistische Nachrichtenwebsite, welche in der Vergangenheit häufig durch fehlerhafte Berichterstattung von sich reden machte, ist Teil von Facebook News. Der Konzern will mit dem Angebot den Qualitätsjournalismus stärken. Marc Tracy, Journalist der New York Times, wundert sich darüber. Er konfrontiert den Facebook-CEO Mark Zuckerberg während einer Promo-Veranstaltung für den News-Dienst damit. Dem ist …
10.10.2019
Artikel

Facebook lehnt Joe Bidens Anfrage ab

Joe Bidens Kampagnen-Team hat einen Brief an Facebooks CEO Mark Zuckerberg, COO Sheryl Sandberg und Kathie Herbath, Global Elections Policy Chief, geschrieben. In diesem fordert Biden die Firma auf, eine Trump-Kampagne offline zu nehmen, die der Biden-Familie Beziehungen in die Ukraine unterstellt. Facebook lehnt ab.  Die Entscheidung begründet das Unternehmen in einem eigenen Brief. Facebook …
03.09.2019
Artikel

USA entwickeln Software gegen Fake News

Die US-Regierung will etwas gegen Fake News unternehmen. Dafür hat das Verteidigungsministerium die DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) damit beauftragt, eine Software zu entwickeln, die in der Lage sein soll, Desinformation zu identifizieren. In einem Testlauf soll das Projekt falsche Informationen aus Trainingsbeständen erkennen. Diese umfassen 500.000 Geschichten, Fotos, Videos und Audios. Diese Trainingsphase …
29.08.2019
Artikel

„Desinformation ist die neue Realität“

Echte Nachrichten von bewussten Falsch- und Desinformationen zu unterscheiden wird schwerer, selbst für Experten. Nicht nur Unternehmen, sondern auch die Gesellschaft steht vor der Frage: Wie umgehen mit Manipulation, Desinformation und Filterblasen? Und welche Verantwortung haben Social Media? Darüber hat pressesprecher mit Katharina Nachbar, Speakerin beim Kommunikationskongress 2019 und Head Of Communication beim Global Public …
27.06.2019
Artikel

Twitter: „Quarantäne“ bei Verstößen von Politikern

Twitter hat angekündigt, ab sofort regelwidrige Tweets von Politikern, Bewerbern um politische Ämter und sonstigen politischen Offiziellen – gegebenenfalls bis hin zu amtierenden US-Präsidenten – zukünftig mittels einer Art „Quarantäne“ weitgehend unsichtbar zu machen. Das Unternehmen teilte in einem Blogbeitrag offiziell mit, der neue Mechanismus soll für offiziell verifizierte Twitter-Accounts mit mindestens 100.000 Followern gelten …
27.06.2019
Artikel

Norwegens Tourismusbehörde verbreitet Fake-News

Eine kleine Insel in Norwegen, Sommarøy, will die Zeit abschaffen. Denn für die 350 Bewohner scheint die Sonne vom 18. Mai bis zum 26. Juli sowieso ohne Unterbrechung. Das Phänomen nennt sich Mitternachtssonne. Das führe dazu, dass Bewohner auch mal nachts ihre Häuser strichen oder Kinder draußen spielten, während der Rest des Landes schläft. Folglich …
14.06.2019
Artikel

Womöglich beste Pressesprecherin aller Zeiten geht

„Nach dreieinhalb Jahren“, so twitterte ihr Chef, verlässt Sarah Huckabee Sanders das Weiße Haus. Diese Behauptung illustriert anschaulich das spezielle Verhältnis des US-Präsidenten und seiner Sprecherin zu den Fakten – denn Donald Trump selbst ist erst zweieinhalb Jahre im Amt, und auch Huckabee Sanders trat ihre Tätigkeit in der Presseabteilung des Weißen Hauses erst im …
28.05.2019
Artikel

Neue Online-Meinungsregeln? Scharfe Kritik an AKK

Angriff auf das Grundgesetz, Zensur-Fantasien wie Putin, nichts verstanden: Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer sieht sich für ihren Vorschlag, neue Regeln für Meinungsäußerungen im Internet während Wahlkämpfen aufzustellen, scharfer Kritik, Entsetzen und Empörung ausgesetzt. Zunächst hatte Kramp-Karrenbauer auf einer Pressekonferenz geäußert, Regeln zu „Meinungsmache“, die im analogen Bereich gälten, müssten auch für den digitalen Bereich diskutiert …
28.03.2019
Artikel

Microsoft untersagt April-Scherze

Damit keine „unerwünschten Nachrichtenzyklen“ ausgelöst werden, untersagt Microsoft seinen gut 130.000 Mitarbeitern in diesem Jahr, Aprilscherze im Zusammenhang mit dem Unternehmen oder seinen Produkten zu veröffentlichen. In einem Rundschreiben teilte Marketing-Chef Chris Capossela mit, Scherze zum 1. April zeigten zwar die Kreativität von Technologieunternehmen. Sie hätten allerdings nur einen begrenzten positiven Effekt und könnten ungewollte …
27.02.2019
Artikel

Peinliche Selbstlob-Panne der AfD bei Facebook

Für einen Social-Media-Moment zum Fremdschämen und jede Menge Spott sorgt derzeit der Kreisverband Darmstadt der Alternative für Deutschland (AfD). Auf seiner Facebook-Seite hatten vermeintliche Fans in Kommentaren die Aktivitäten und Äußerungen der Partei gelobt. Unter anderem brächte sie „wirklich gute und mutige Beiträge, die man woanders nicht liest“ und habe „den Mut, die Dinge beim …
21.06.2018
Artikel

In der Fake-News-Zentrale

Bei allen Skrupeln als jemand, der sich in der täglichen professionellen Arbeit der Wahrheit und Klarheit verpflichtet fühlt − diese Offerte klingt irgendwie verlockend. Einmal auf Ethos und Moral pfeifen. Die Welt der Trolle und Verschwörer kennenlernen. Die Seite wechseln. Einmal nicht die Wahrheit bemühen. Im ­Gegenteil. „Von Fake News ins Chaos. Wie böse bist …