Kampagne des Jahres KMU: "Praktikum deines Lebens" von Urlaubsguru.de

DPOK – von den Besten lernen

1. Können Sie kurz Ihre Kampagne beschreiben?

Urlaubsguru.de ist eine der größten, unabhängigen Reise-Webseiten in Deutschland. Der Blog wurde im Sommer 2012 von zwei Schulfreunden – Daniel Krahn und Daniel Marx aus Unna in Westfalen – gegründet. Das Motto: Für wenig Geld rund um die Welt.

Beim “Praktikum deines Lebens” wollten wir jemanden finden, der für uns Reiseschnäppchen auf Herz und Nieren prüft. Es sollte quasi eine Weltreise auf Firmenkosten werden, inklusive Spesen, Mindestlohn und Top-Technik-Ausstattung. Mehr als 5.000 Bewerber wollten die Stelle. Und die junge Mara Molitor aus Eberdingen bei Stuttgart hatte am Ende die Nase vorn. Sie verfasste dutzende Beiträge über verschiedenste Destinationen. Sie schnorchelte beispielsweise mit einer Schildkröte auf den Malediven, filmte sich und ihre Erlebnisse und veröffentlichte ihre Erkenntnisse dann im Reisemagazin von Urlaubsguru.de. Sie übernahm den Instagram-Kanal und hielt die Follower mit unterhaltsamen Fotos ihrer “Challenges” auf dem Laufenden.

(c) Uniq

Mara Molitor schnorchelt mit einer Schildkröte (c) Uniq

2. Was ist aus Ihrer Sicht das Besondere daran?

Entscheidend ist gutes Storytelling. Und das haben wir an dieser Stelle wohl ziemlich gut gemeistert. Es gab Journalisten, die meinten, dass das doch eine reine PR-Kampagne gewesen sei. Das sehe ich komplett anders. Lange vor diesem Praktikum gab es bei uns einen Masteranden, der unsere Reisedeals getestet hat und darüber schrieb. Das kam bei unseren Lesern extrem gut an und deshalb entstand die Idee, dieses Projekt als “eigenes Praktikum” anzubieten.

Besonders ist auch der enge Draht zu unserer Community. Unsere Leser haben das Praktikum extrem engagiert begleitet und hatten viel Spaß bei der Sache. Von Maras Erkenntnissen profitieren sie für ihre eigene Urlaubsplanung. Offen gestanden habe ich mit einer kleinen Neid-Debatte gerechnet. Das Gegenteil war der Fall. Harmonie und glückliche Gesichter allenthalben.

Letztlich hatte die Kampagne auch einen beträchtlichen Einfluss auf unsere HR-Abteilung. Es war beabsichtigt, uns als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und das ist uns gelungen. Viele Bewerberinnen und Bewerber für andere Stellen bezogen sich auf diese Aktion.

 

3. Worin hat sich vor allem der Erfolg der Kampagne gezeigt?

Für die Kommunikation war dieses Praktikum ein sensationeller Erfolg: Wir landeten auf der Titelseite der WAZ, Radiosender und Online-Portale berichteten über Casting und Durchführung. Bei RTL Extra mit Birgit Schrowange waren Maras Abenteuer an drei aufeinander folgenden Montagen zu sehen. Ein sensationeller Erfolg für die Pressearbeit unserer Webseite.

Deutlich wurde dieser Erfolg auch an den Instagram-Abos von Urlaubsguru.de. Maras Fotos und Videos sorgten dafür, dass sich die Zahl der Abonnenten verdoppelte. Nach der Berechnung der Äquivalenzwerte für die Media-Leistung der Digital- und Printmedien haben wir dann gewusst, dass sich die Investition mehr als rentiert hat. Auch der nicht messbare Anteil der Aktion – vor allem im Hinblick auf langfristige B2B- und B2C-Auswirkungen – hält noch immer an. Wir waren punktuell “Talk of the Town” und werden auch heute noch immer auf diese verrückte Idee angesprochen. Das freut uns sehr!

 

Unsere neue Rubrik: Von den Besten lernen

 Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation (dpok) sind 2016 zahlreiche herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. Sie wollen wir hier in unserer neuen Rubrik “Von den Besten lernen” vorstellen. Gewinner der Kategorie Kampagne des Jahres Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) ist das “Praktikum deines Lebens” von Urlaubsguru.de und Uniq. Bereits zum sechsten Mal zeichnete das Magazin pressesprecher herausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation aus. Die Gala fand am 8. Juni im Berliner Admiralspalast statt.

Mehr Informationen zum dpok unter: www.onlinekommunikationspreis.de.

 

Weitere Artikel