Europas führendes Tech-Festival öffnet seine Tore

TNW Conference 2019 (sponsored)

(Sponsored)

Am 9. und 10. Mai ist es wieder soweit: Dann steigt im Amsterdamer NDSM die 14. TNW (The Next Web) Conference. Bei dem ungewöhnlichen Veranstaltungsort handelt es sich um eine ehemalige Werft, die in ein Künstlerquartier umgewandelt wurde. Auf der zweitägigen Konferenz dreht sich alles um Innovationen im Tech- und Digital-Bereich. Hier kommen internationale Tech-Entscheider, Investoren und Start-ups zusammen, um ihr Wissen zu teilen und sich über die Zukunft der Technologie auszutauschen.

In den letzten 13 Jahren hat sich das Festival zu einem der wichtigsten Events im Bereich Technologie entwickelt. Im letzten Jahr konnten die Veranstalter bereits mehr als 15.000 Besucher verzeichnen; diese Zahl soll in diesem Jahr mit den erwarteten 17.500 Teilnehmern noch getoppt werden. 3.500 Unternehmen aus aller Welt werden voraussichtlich vertreten sein. Ob Unternehmer, Entwickler, Marketing-Manager oder CEO – auf diesem Festival ist für jeden etwas dabei.

Besonderer Anziehungspunkt der TNW Conference 2019 ist die Menge an namhaften Referenten, die die Veranstalter verpflichten konnten. Zu erwarten sind Beiträge von führenden Medienmachern, Bestseller-Autoren, Unternehmern und Führungspersönlichkeiten aus dem Tech-Bereich. Unter anderem sind dieses Jahr Cassie Kozyrkov von Google, Jon Matonis von Bitcoin und Chris Slowe von Reddit dabei.

Die Veranstaltungen sind in verschiedene Tracks eingeteilt. Ob Re:Brand, Trade oder Future of Work: Hier hat jeder Besucher die Möglichkeit, selbst das für ihn passendste Konferenzerlebnis zu gestalten. Mit über 275 themenspezifischen Roundtable-Sessions, einem „Start-up-Matchmaking“ für Investoren, 250 Tech-Start-ups, die sich auf der Konferenz präsentieren, und spektakulären Eröffnungs- und Schlusszeremonien verspricht das Festival, eine denkwürdige Geschäftsreise zu werden.

Tickets für das Event gibt es hier.