Mitgliederwachstum für Global Women in PR Deutschland

PR-Netzwerk für Frauen

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Frauen-Netzwerkes Global Women in PR Deutschland (GWPR) trafen sich rund 60 führende Kommunikatorinnen aus dem gesamten Bundesgebiet in Düsseldorf. Eingeladen hatte das Bekleidungsunternehmen C&A.

Neben zahlreichen Veranstaltungen und Austausch zu den insgesamt 50 Mentoring-Tandems sowie dem internationalen Mentoring-Programm „Empower” wurden neue Vorständinnen gewählt.  Zu den sieben Amtsträgerinnen kamen drei Neuzugänge hinzu: Kirsten Altenhoff, Managing Partner bei der GK Unternehmens- und Personalberatung, Selina von Hoyningen-Huene, Managing Director und Co-Head der europäischen Transformation & Change Practice Group bei FGS Global und Birgit Söllner, Managing Partner bei MSL und Country Leadership Team DACH bei Publicis Group.

Netzwerk im Wachstum

„Unser Netzwerk wächst weiter und das zeigt, dass Frauen großen Bedarf haben, sich tragfähige Kontakte über Branchen hinweg zu schaffen. Die etablierten GWPR Formate wollen wir weiter in den Fokus stellen ebenso wie unser starkes Mentoringprogramm. Denn damit unterstützen wir explizit die nächste Generation von Führungskräften in der Kommunikation,“ sagt Cornelia Kunze, 1. Vorsitzende von GWPR Deutschland.

Aktuell hat der 2018 gegründete Verein 476 Mitglieder, davon 15 Firmenmitgliedschaften. Innerhalb des letzten Jahres konnte GWPR über 80 neue Mitglieder gewinnen.

Weitere Artikel