Der langjährige Kommunikationschef von Infineon Technologies, Klaus Walther (65), geht zum 1. November 2020 in den Ruhestand. Seine Nachfolge für die Leitungsposition hatte er bereits zum Jahresanfang geregelt: Bernd Hops übernahm die Kommunikationsabteilung von Infineon. Zuletzt agierte Klaus Walther als Senior Advisor des Vorstandvorsitzenden. Nach einem Volontariat beim „Münchner Merkur“ arbeitete er rund 20 Jahre als Journalist, darunter als Auslandskorrespondent des ZDF in Washington. Es folgten 24 Jahre als Kommunikationsmanager in der Industrie bei der Lufthansa und bei Ruhrgas. Walther wurde 2001 als „PR-Manager des Jahres“ und 2011 als „PR-Professional des Jahres“ ausgezeichnet.