Roman Mölling verstärkt seit Juli als externer Ansprechpartner für die Medien den Bundesverband der Gipsindustrie in Berlin. Die Stelle wurde neu geschaffen. Mölling war seit 2013 selbstständig als Interims-Pressesprecher in Krisensituationen. Davor verantwortete er die Kommunikation unter anderem des Gesamtverbands Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN), der N-Bank sowie des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt. In seiner neuen Position berichtet er an Holger Ortleb, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Gipsindustrie.