Michael Lippitsch (36) ist seit dem 1. November Head of Communications Germany bei dem Wohnungsunternehmen Heimstaden. In dieser Position verantwortet er die Bereiche Public Relations und Public Affairs in Deutschland. Lippitsch folgt auf Bernd Arts, der das Unternehmen bereits Ende 2020 verlassen hatte. Nach Artsʼ Weggang unterstützte Lippitsch das Unternehmen als externer Berater bei Rueckerconsult, einer Kommunikationsagentur mit Fokus auf die Immobilienwirtschaft. Er übernahm auch die Funktion eines externen Pressesprechers. Vor seinem Wechsel zu Rueckerconsult war Lippitsch für den Wohnimmobilienkonzern Buwog als Kommunikations- und PR-Manager in Wien tätig. In seiner neuen Position berichtet er an Caroline Oelmann, Country Manager und Geschäftsführerin bei Heimstaden Deutschland, sowie an Christian Dreyer, Chief Communications Officer der Heimstaden-Gruppe.