Marko Rosteck (42) übernimmt zum 1. Juli die Leitung der Unternehmenskommunikation bei Deutsche Wohnen. In dieser Funktion verantwortet er die externe Kommunikation des Berliner Immobilienunternehmens. Rosteck wird zusätzlich Pressesprecher. Er berichtet an Co-CEO Konstantina Kanellopoulos.

Rosteck ist seit 2014 im Unternehmen, zuletzt als Pressesprecher und stellvertretender Leiter der Unternehmenskommunikation. Zuvor war er im öffentlichen Sektor als Pressesprecher in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung des Landes Berlin sowie als Redenschreiber im Geschäftsbereich der Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz tätig. Die bisherige Kommunikationschefin Juliane Kieslinger wird das Unternehmen verlassen.