Ina Sperl hat zum 1. November die Leitung der Presse, Kommunikation und Öffentlichkeits­arbeit bei der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) übernommen. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderen die Medienarbeit und die Betreuung von Publikationen sowie der Ausbau der Social-Media-Kanäle. Sie folgt auf Sibylle Eßer, die weiterhin für die Organisation tätig sein wird. Sperl ist bereits im April zur DBG gestoßen. Zuvor arbeitete sie mehr als zwanzig Jahre als freie Journalistin und Autorin.