Frank Schmiechen verstärkt seit dem 1. April die zur Publicis Groupe gehörende Kommunikationsberatung MSL als Senior Advisor. In dieser Position folgt er dem ehemaligen “Spiegel”-Chefredakteur Wolfgang Büchner, der jetzt als Stellvertretender Regierungssprecher tätig ist. Der ehemalige Journalist soll Kunden mit Fokus auf Corporate Communication und Krisenkommunikation beraten.

Schmiechen war von 2004 bis 2014 stellvertretender Chefredakteur der “Welt”, wo er die Zeitung “Welt Kompakt” mitgründete. Bis 2018 war er Chefredakteur von “Gründerszene”, wodurch er in der Start-up-Szene als sehr gut vernetzt gilt. Danach war Schmiechen für ein Jahr Mitglied der “Bild”-Chefredaktion.