Dietrich Wolf Fenner (48) leitet seit dem 1. März die Öffentlichkeitsarbeit des Museums für Kommunikation Berlin. In dieser Funktion verantwortet er die strategische Gesamtentwicklung und koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit der Kulturstätte. Außerdem ist er an der standortübergreifenden Öffentlichkeitsarbeit der Museumsstiftung Post und Telekommunikation beteiligt. Er berichtet an die Direktorin des Museum für Kommunikation Berlin Anja Schaluschke.

Zuvor war Fenner in den USA Leiter des German Center for Research and Innovation in New York und Programmdirektor des German Academic International Network. Von 2011 bis 2017 leitete er die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ in Berlin.