Cornelia Folz (42) ist seit dem 1. Januar Vice President Public Affairs, Communications and Sustainability (PACS) bei Coca-Cola Europacific Partners Deutschland. Ihr Bereich, der Politikarbeit, Kommunikation und Nachhaltigkeit vereint, wurde in den vergangenen Monaten neu aufgebaut. Der Ausbau des ehemaligen Kommunikationsbereichs ist laut Unternehmen damit abgeschlossen. In ihrer neuen Position gehört Folz der Geschäftsführung in Deutschland an. Sie berichtet an Ana Callol García, Chief PACS Officer von Coca-Cola Europacific Partners (CCEP).

Folz stieg 2011 in den Coca-Cola-Konzern ein und arbeitete die vergangenen zehn Jahre in verschiedenen Funktionen der Supply Chain. Sie baute auch die CCEP-Nachhaltigkeitsstrategie mit auf. Zuletzt leitete sie seit Januar 2020 den Bereich Quality, Environment, Safety & Health der deutschen Geschäftseinheit. In ihrer neuen Rolle soll sie die Nachhaltigkeitsstrategie von CCEP umsetzen, in „enger Partnerschaft“ mit dem PACS-Bereich der Coca-Cola GmbH, den Jonas Numrich seit Herbst 2021 leitet.

Neu ins Team kommen zudem Benedikt Gietmann und Christina Burrack. Gietmann wird ab dem 1. März Manager Communications für die Region Süddeutschland. Burrack ist seit dem 1. Januar Junior-Managerin Internal Communications.