Benjamin Stappenbeck ist seit Januar neuer Director Communications der Hertie School in Berlin. Damit verantwortet er die gesamte On- und Offline-Kommunikation sowie Medienarbeit der privaten Hochschule. Er folgt auf Jennifer Beckermann, die die Hochschule verlassen hat, und berichtet an den akademischen Geschäftsführer und „Acting President“ Mark Hallerberg.

Stappenbeck wechselt vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV), wo er für die Kommunikation zur Corporate-Digital-Responsibility-Initiative zuständig war. Von 2015 bis 2020 war er Pressesprecher des Vorstandsvorsitzenden der Bertelsmann-Stiftung Gütersloh. Davor war er als Berater bei den PR-Agenturen Serviceplan und Scholz & Friends tätig.