Schlagwort: PR

27.06.2013
Artikel

Internationale Kommunikation ist oft mangelhaft

Die internationale Kommunikation wird in den kommenden drei Jahren stark in ihrer Bedeutung wachsen. Dies glauben rund 75 Prozent der innerhalb der Studie European Communication Monitor (ECM) befragten Kommunikationsmanager. Dem gegenüber steht allerdings das Eingeständnis der Profis, dass nur ein kleiner Teil der Unternehmen über ausgearbeitete Strategien für die internationale Kommunikation verfügt. In der Exportnation …
04.06.2013
Artikel

„Der Weg in die Krise ist die Banalität des Blöden“

Herr Dombrowsky, was fasziniert Sie an Katastrophen? Wolf-Rüdiger Dombrowsky: Etwas, das niemand erwartet, wenn er über Katastrophen nachdenkt. Katastrophen haben eine ungeheure Vitalität. Im Moment der Todesgefahr treten der Wert und die Schönheit des Lebens unverstellt zu Tage. Viele Menschen, die eine Katastrophe erlebt haben, sagen im Anschluss, dass sie nun wüssten, was das Leben …
30.01.2013
Artikel

Gute Worte für die gute Sache

Tatort Stuttgart. ARD. Der junge, smarte Umweltunternehmer will von seinem beruflichen Erfolg etwas weitergeben und hat eine gemeinnützige Stiftung gegründet. Im Laufe des Sonntag­abendkrimis rückt er in den Fokus der Ermittler. Am Ende wird der Stifter nicht nur als Umweltsünder, sondern auch als der Mörder entlarvt. Tatort-Autoren sind Serientäter, wenn es darum geht, ihr Mörderpersonal …
29.01.2013
Artikel

Der Wert der Kommunikation

Alles, was ein Unternehmen tut, kostet Geld – in Form von Einkommen und Lohnnebenkosten, Finanz- und Sachmitteln. Das gilt für die institutionalisierte Kommunikation genauso wie für jede andere Unternehmensfunktion. Nun steht Geld wie jede andere Ressource nicht in unbeschränktem Maß zur Verfügung. Aus diesem Grund befinden sich die verschiedenen Kostenstellen einer Organisation im Wettbewerb um …
14.01.2013
Artikel

Immer rum um den Schreibtisch

„Sich das Rauchen abzugewöhnen, ist total einfach. Ich habe es schon dreimal geschafft.“ Diesen Spruch mag ich, auch wenn er schon alt ist. Ähnlich alt wie die Behauptung, ein Journalist könne, wenn er einmal die Schreibtischseite gewechselt habe, nicht aus der PR in den Journalismus zurück. Stimmt nicht. Das habe ich tatsächlich schon dreimal gemacht. …
07.01.2013
Artikel

Die Krise als Chance

Die Lage ist ernst. Das Geld zum Zeitungmachen wird immer knapper. Unter Deutschlands Medienmarken hat eine gnadenlose Auslese begonnen, namhafte Blätter werden eingestellt oder müssen radikal sparen. Der Herbst 2012 markiert zwar keineswegs das Ende des Journalismus. Doch Medienmacher haben einen Umbruch zu managen, der Auswirkungen hat auf die Art, wie Journalismus produziert und konsumiert …
29.11.2012
Artikel

Weiblicher Führungsanspruch?

Mehr als die Hälfte der Berufsangehörigen sind heute weiblich, Ausdruck einer Entwicklung, die auch als Feminisierung der Branche bezeichnet werden kann, denn gerade unter den jüngeren Jahrgängen (unter 40 Jahren) dominieren Frauen inzwischen klar und sind mit fast 70 Prozent deutlich in der Überzahl. Allerdings sind sie nach wie vor sehr viel seltener in Führungspositionen …
18.10.2012
Artikel

„Ohne Bühne keine Führung“

„Die Emanzipation ist erst dann vollendet, wenn auch mal eine total unfähige Frau in eine verantwortliche Position aufgerückt ist“ – so hat es einmal die Hamburger Volksschauspielerin Heidi Kabel gesagt. Das visionäre Zitat von damals provoziert noch heute die Herren. Und es bringt die Damen zu einem verhaltenen Lachen. PR-Fachleute stimmt das Zitat nachdenklich, denn …
10.07.2010
Personalwechsel

Meyenburg steigt bei Rakuten auf

Peter Meyenburg (35) ist seit dem 1. Januar EMEA Corporate PR Lead beim Online-Shop Rakuten Inc. in Bamberg. In der neu geschaffenen Position ist er für die europaweite PR zuständig. Er berichtet an verschiedene Kommunikationsverantwortliche in Tokio. Zuvor war Meyenburg als Head of Public Relations für die Unternehmenskommunikation von Rakuten Deutschland verantwortlich.