Schlagwort: mit Meinung

21.10.2019
Artikel

Disclaimer ersetzen nicht Verantwortung & Empathie

Der Airbus-Public-Affairs-Chef Alexander Reinhardt droht Extinction Rebellion auf Twitter. Wenig später ändert er seine Profilbeschreibung und betont mit “Views are my own”, seine Äußerungen stünden in keinem Zusammenhang mit dem Konzern. Nicht überzeugend, erklärte pressesprecher in einem Kommentar. Sascha Pallenberg, Head of Digital Transformation bei Daimler, reagiert auf den Meinungsbeitrag. Twitter und LinkedIn sind die beiden …
17.10.2019
Artikel

Die Branche braucht PR in eigener Sache

Bis vor wenigen Jahren waren besten­falls die Pressesprecher von Spitzenpo­litikern, der PR-Berater Moritz Hun­zinger oder der bis heute umtriebige ehemalige Volkswagen-Kommunikati­onschef Klaus Kocks öffentlich bekannt. Bei Fußballturnieren bekamen zudem DFB-Pressesprecher wie Wolfgang Niersbach ein Gesicht. Das Medieninteresse an der PR-Branche ist gestiegen. Die Berichter­stattung über Magdalena Rogl, Head of Digital Channels bei Microsoft Deutsch­land, reicht …
15.10.2019
Artikel

„Views are my own“ ist naiv und realitätsfern

Airbus’ Public Affairs Chef Alexander Reinhardt droht den Aktivisten von Extinction Rebellion auf Twitter. Die Klimaaktivisten sollten ihm besser nicht in den Weg kommen. In der Diskussion vergreift sich Reinhardt mehrfach im Ton, vergleicht Extinction Rebellion sogar mit den Nazis. Dafür bekommt er massiven Gegenwind, löscht die Diskussion kurzerhand und weist ab sofort in seinem …
01.10.2019
Artikel

„Pressesprecher“ bleibt ein Qualitätssiegel

22. September 2016. Berlin. Friedrich­straße. Bei der „Speakersnight“ im Admiralspalast feiert mein Team einen der größten Erfolge. Als DAK-Gesund­heit gewinnen wir in der Kategorie Unternehmen den „Goldenen Apfel“ und werden „Pressestelle des Jahres“. Diesen Preis muss ich nicht erklä­ren. Ob Vorstand oder Kundenberater – „beste Pressestelle“ verstehen alle. Das gilt auch für Freunde und Fami­lie. …
13.09.2019
Artikel

„Inhalte werden immer mehr zur Nebensache“

Wahrheit braucht Zeit – so lautet die These, mit der Gesine Schwan den zweiten Tag des Kommunikationskongresses einläutet. Die Politikwissenschaftlerin bewirbt sich zurzeit gemeinsam mit Ralf Stegner um den SPD-Vorsitz. Zeit sei für Kommunikatoren ein zweischneidiges Schwert, so Schwan. Heute stehen ihnen – der Digitalisierung sei Dank – so viele Informationen wie nie zuvor zur …
03.09.2019
Artikel

CSYou musste scheitern

CSYou ist ein Rohrkrepierer, das zeigt die enorme Anzahl negativer Reaktionen auf die erste Episode. Der Grund ist einfach: Anstatt die Zielgruppe ernst zu nehmen, produziert die CSU-Landesgruppe in Berlin ein Video, das an Satire grenzt und sämtliche auf Youtube aktiven Zuschauer vor den Kopf stößt. Postillon, Heuteshow und Extra3 dürften sich ärgern, nicht selbst …
28.08.2019
Artikel

"Entscheidend ist es, eine Community aufzubauen"

Linke und CDU in Sachsen punkten beim Online-Wahlkampf. In Brandenburg kämpfen die Parteien dagegen noch überwiegend analog um Wähler, beobachtet Politikberater Martin Fuchs. Im Interview mit pressesprecher analysiert der Experte den Online-Wahlkampf im Vorfeld der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen am 1. September.   Wie versuchen die Parteien in Brandenburg und Sachsen zu mobilisieren? Gibt …
19.08.2019
Artikel

Warum Unternehmen politisch sein müssen

Unternehmen sollten sich politisch positionieren, fordert Andreas Möller, Leiter der Unternehmenskommunikation und Politik bei Trumpf. Denn politische Entscheidungen betreffen die Wirtschaft direkt und indirekt. Wer sich raushält, lässt anderen freie Hand, ihre Interessen durchzusetzen. Firmen dürften aber nicht zum Dauerkommentator werden. Was das heißt und welche Chancen aber auch Risiken ein politisches Profil für Unternehmen …
16.07.2019
Artikel

„Corporate Influencer sind eine Riesenchance“

Corporate Influencer ergänzen die klassische Unternehmenskommunikation und lösen damit ein zentrales Problem. Kommunikatoren und Recruitern fällt es zunehmend schwerer, ihre Zielgruppen zu erreichen. Wer sich dafür entscheidet, Mitarbeiter zu Firmenbotschaftern zu machen, profitiert von deren Persönlichkeit. So kann es gelingen, diese Matching-Probleme zu lösen, sagt Klaus Eck, Geschäftsführer der Content-Marketing-Agentur d. Tales, im Interview mit …
10.07.2019
Artikel

Wie Pressemitteilungen in die Medien finden

Vor einigen Wochen habe ich hier darüber geschrieben, was eine gute Pressemitteilung ausmacht. Es war eine Art Anleitung, wie man gute und informative Pressemitteilungen schreibt und ihnen durch ihre Struktur, ihre Formulierung und nicht zuletzt durch das gewählte Thema die Chance gibt, zu einer Veröffentlichung in Zeitungen, Web, Fernsehen oder Hörfunk zu führen. Daraufhin erhielt …
09.07.2019
Artikel

"Kommunikatoren, wir stehen auf derselben Seite!"

Ich bin‘s, der Presseanwalt. Ich bin unbeliebt bei Journalisten, die über meine Mandanten berichten möchten. Das ist verständlich. Offenbar bin ich auch unbeliebt bei einigen Kommunikatoren. Das ist nicht verständlich. Denn wir streiten für dieselben Interessen. Und dies können wir am besten gemeinsam. Der Beitrag pressesprecher-„Krisenkommunikation vor der Kamera“ von Claudia Bender bringt die Vorbehalte …
02.07.2019
Artikel

Darf Joe Kaeser das? Selbstverständlich!

Siemens-Chef Joe Kaeser äußert sich auf Twitter politisch. Dafür schlägt ihm heftige Kritik entgegen. „Ein massiver Loyalitätsbruch“ gegenüber Aktionären sei das, verurteilt unter anderem Philosoph Reinhard Sprenger den CEO im Interview mit der Wirtschaftswoche. Kaeser sei „übergriffig“. Er kritisiert eine „Moralisierung“, die sich „wie ein Spaltpilz ausbreitet.“ Kurzum, Kaeser soll den Mund halten. Politisch äußern …
19.06.2019
Artikel

So schreibt man gute Pressemitteilungen

In den vergangenen Monaten war auch hier bei pressesprecher.com immer mal wieder das Miteinander von PR und Journalismus ein Thema – die „Hassliebe zwischen PRlern und Journalisten“ wie der Beitrag von Michael Neudecker überschrieben ist. Dabei geht es oft um die Vorwürfe, PR-Leute würden den Journalisten allerhand Werbe-Klumpatsch verkaufen wollen statt zu informieren, und Pressesprecher würden …
13.06.2019
Artikel

Kritik an Social-Media-Plänen des Bundestags

Sie stehen den geplanten Social-Media-Kanälen des Bundestags kritisch gegenüber. Wieso? Christiane Germann: Grundsätzlich finde ich es natürlich gut, dass der Bundestag Social Media nutzen möchte, wobei es schon ziemlich spät dafür ist. Regierungssprecher Steffen Seibert hat seinen ersten Tweet vor zehn Jahren abgesetzt. Und eigentlich sind sämtliche Ministerien in mehreren sozialen Netzwerken schon lange aktiv …
29.05.2019
Artikel

Politik leugnet digitale Realität auf ganzer Linie

Ja! Wir leben in irren Zeiten! 12.000 Wissenschaftler schließen sich zusammen, Hunderte Zeitungen und Fernsehsender berichten unentwegt über den Klimawandel und dann kommt ein Youtuber und stellt die deutsche Europawahl auf den Kopf. Nicht auszudenken, wenn dies einem Verschwörungstheoretiker gelungen wäre. Eine Ohrfeige für die deutschen Volksparteien – und das bei hoher Wahlbeteiligung. Doch die …
24.05.2019
Artikel

Was Journalisten wollen

Für alle Kommunikatoren, die regelmäßig mit Media Relations zu tun haben, gehört diese Frage zu den allzeit relevanten (und mitunter rätselhaften): Was wünschen sich Journalisten eigentlich von Pressesprechern? Oder, anders ausgedrückt: Wie wollen Medienvertreter in ihrer Arbeit von Unternehmen und Organisationen am liebsten unterstützt werden? Womit sind sie am zufriedensten? Eine Umfrage der BdP-Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland …
07.05.2019
Artikel

Die Gewinner des PR-April 2019

1. Audi Was wäre die Kommunikationswelt ohne Rankings? Die beste Kampagne, der eloquenteste CEO, der präsenteste Unternehmenssprecher, der misslungenste Tweet – gerade die Branche, die sich so schwertut, Dinge zu messen, misst sich überaus gerne. Zu den renommiertesten Rankings hierzulande gehört die Hitliste der besten digitalen Presseportale und Media Center, alljährlich in aller Gründlichkeit erstellt …
03.05.2019
Artikel

Die Verlierer des PR-April 2019

Platz 1: Unternehmen ohne Frauen im Vorstand Wir schreiben das Jahr 2019. An der Börse werden Aktien von 160 deutschen Unternehmen gehandelt. Sie beschäftigen Millionen von Menschen, sie haben Millionen von Menschen als Kunden. Ungefähr die Hälfte davon sind Frauen. Bei den Chefs dieser Unternehmen ist das anders: Mann – Mann – Mann – Mann …
18.04.2019
Artikel

Zukunftsfähigkeit? Kreativierung!

Apple, Amazon, Facebook, Microsoft und Alphabet haben ihre europäischen Wettbewerber hinter sich gelassen. Im weltweiten Standortwettbewerb liegen die USA-Westküste und die asiatische Ostküste derzeit vorn; Europa hat das Nachsehen. Nach der Globalisierung ist die Digitalisierung zur bestimmenden Voraussetzung für Marktanteile geworden. Know-how über künstliche Intelligenz, Algorithmen und Big Data entscheidet über Börsenwerte in der Gegenwart …
18.04.2019
Artikel

Von der Hassliebe zwischen PRlern und Journalisten

Neulich war ein externer Blattkritiker aus der PR-Branche zu Gast in unserer Redaktion, ein erstaunlich unterhaltsamer Mann. Er hat bei der Gelegenheit einen wesentlichen Teil im Job des Pressesprechers mit einem Vergleich umschrieben, er benutzte dazu den Begriff „Klärwerk“. Ich hatte da sofort Bilder im Kopf, Bilder von Dreck jeglicher Art, und eine Maschinerie, die …