Schlagwort: mit Meinung

16.07.2014
Artikel

Kommunikation ohne Ziele?

Seit 2007 untersucht die Studie „European Communication Monitor“ die Frage „Was sind die größten Issues des Kommunikationsmanagements in der Zukunft?“ Und von den über 2.000 teilnehmenden PR-Professionals wählen jedes Jahr über 40 Prozent „Linking business strategy and communication“ unter die Top-Themen. Das macht stutzig: „Wie kommuniziert man, wenn nicht an der Geschäftsstrategie orientiert?“ Wieso ist …
05.06.2014
Artikel

Ein Thema – vier Perspektiven: Heiko Biesterfeldt

Heiko Biesterfeldt findet, dass nicht das Papier entscheidet – sondern Inhalte und Reichweite. “Alles, was digital sein kann, wird auch digital werden. So wie alles, was mit einem Auto transportiert werden kann, nicht mehr per Pferd reist. Allerdings: es gibt heute noch mehr als eine Million Pferde neben gut 50 Millionen Autos in Deutschland Und …
04.06.2014
Artikel

Ein Thema – vier Perspektiven: Antje Jungmann

Antje Jungmann vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger gibt Entwarnung. “Stirbt Print? Einfache Frage – einfache Antwort: Nein. Mit mehr als 6000 Magazinen gibt es heute so viele Titel wie nie zuvor. Allein im vergangenen Jahr wurden mehr als hundert Zeitschriften neu gegründet, im Vergleich dazu rund 30 eingestellt. Titel, die jünger als zehn Jahre sind, machen …
03.06.2014
Artikel

Ein Thema – vier Perspektiven: Thomas Aurich

Thomas Aurich von Delphi Deutschland wünscht sich starke Medien für die Industrie. “Die Insolvenzen bekannter Zeitungsnamen sind nur die Spitze des Eisbergs. Auch die Fachzeitschriften spüren die Konkurrenz der „Digitalen“, die nun mit Verspätung auch in Deutschland die Printmedien in ihrer Existenz bedrängen. Fachzeitschriften geraten unter Druck durch den Erfolg von „Social Media“. Ein Trend …
02.06.2014
Artikel

Ein Thema – vier Perspektiven: Claudia Mast

Claudia Mast von der Uni Hohenheim fordert eine Haltung der Redaktionen: “Langsam erkennen wir, wie nachhaltig und revolutionär der Medienwandel wirklich ist. Es geht um mehr als nur bedrucktes Papier. Es geht darum, wie die Menschen künftig kommunizieren und sich informieren. Die entscheidende Frage ist: welche Rolle spielen dann noch die klassischen linearen und analogen …
01.05.2014
Artikel

Schlagzeile gesucht – und jede Menge Blödsinn gefunden

Wie halten Sie es mit der Religion? Egal. Denn: „Wir sind Papst!“ Eine große deutsche Boulevard-Zeitung vermeldete 2005 die frohe Botschaft angesichts der Wahl des Deutschen Joseph Ratzinger als Oberhaupt der Katholiken. Der damalige Balkenredakteur war durchaus ein geeigneter Kandidat für den ­verlagsinternen Wettbewerb des ­wöchentlichen „Zeilengotts“. Als Hamburg einst gebeutelt war von krassem Aprilwetter …
22.04.2014
Artikel

PR-Ei

Interviewanfrage bei einem tradi­tionsreichen Familienunternehmen mit Weltruf, dessen Produkte in Kinderzimmmern auf der ganzen Welt bekuschelt werden. Erste Überraschung: Es gibt keinen Pressesprecher. Man wird an eine vor allem im Lifestyle-Bereich bekannte PR-Agentur verwiesen. Zweite Überraschung: Die Agentin fragt, was das Interview ihren Kunden kosten wird. Äh, nichts außer die Arbeitszeit des Antwortgebers. Nach Tagen …
15.03.2014
Artikel

Entwaffnend und entlarvend

„Die letzten Worte im Amt von mächtigen Menschen sind zugleich die ersten Worte der Geschichtsschreibung in eigener Sache. Bei starken Persönlichkeiten geben sie oft erstaunlich viel preis, während dagegen die charakterlosen Figuren ein letztes Mal offenbaren, wie sie wirklich sind: ignorant, verlogen, nachtragend – die ganze Spannweite von kleingeistig bis größenwahnsinnig tritt in solchen Abschiedsworten …
20.01.2014
Artikel

ADAC muss Abschied nehmen von seinem Club-Gebaren

Die Debatte um die Manipulationen bei einer Mitgliederumfrage des ADAC zeigt nahezu beispielhaft den Ablauf einer Kommunikationskrise:  ein Vorwurf kommt auf (bei der Abstimmung über das „Lieblingsauto der Deutschen“ für den „Gelben Engel“ sollten die Teilnehmerzahlen manipuliert worden sein); die betroffene Organisation (der ADAC) dementiert erst mal heftig und lässt sich gar zu Medienschelte hinreißen; …
03.01.2014
Artikel

Deutsche Bank landet Youtube-Hit

Endlich hat die Deutsche Bank auch mal einen Hit bei Youtube. Über 75.000 mal wurde das Heute-Show-Interview von Martin Sonneborn aufgerufen. In vielen Branchenmedien ist der Interview-Fauxpas zum Running Gag avanciert. Bei den Verantwortlichen der Deutschen Bank hält sich die Freude über so viel Aufmerksamkeit in Grenzen. Denn was hier einem Millionenpublikum vorgeführt wird, entlarvt …
24.08.2012
Artikel

Psychopath

Sind Sie von einem Journalisten schon einmal richtig ins Kreuzverhör genommen worden und mitten in der Argumentation – „äh, ja…weil…hmm…möchten Sie einen Keks?“ – stecken geblieben? Dann seien Sie froh, dass es ‚nur‘ ein Journalistengespräch war. In 140 Zeichen beim Kurznachrichtendienst Twitter hätten Sie mit diesem Sprachmuster auch auf einer Liste potenzieller Axtmörder, Unruhestifter und …