Schlagwort: Gastbeitrag

Artikel

Wie man Tiktok und Co. für die Pressearbeit nutzt

Viele Unternehmen befinden sich noch in der Sondierungsphase. Zwar sind sie sozialen Netzwerken gegenüber aufgeschlossen, gleichzeitig herrscht jedoch oft Unsicherheit darüber, wie man welche Zielgruppen – Journalist*innen, Konsument*innen oder Stakeholder*innen – mit welcher Plattform erreicht. Das ist nachvollziehbar. Die Premiere eines Produkts muss schließlich, da Social-Media-Kommunikation im Kontext der Pressearbeit stark an Bedeutung gewonnen hat, …
Artikel

Raus aus der Routinefalle

Als ich im Oktober 2020 nach 14 Jahren und vier Monaten in der Rolle des Kommunikationschefs bei Microsoft Deutschland ausschied, gehörte ich vermutlich zu den Kommunikatoren mit einer der längsten Verweildauern in derselben Leitungsposition. Ganz sicher gilt das für die dynamische Tech-Industrie, der generell ein höherer Verschleiß an Managern nachgesagt wird. Andererseits ist in Deutschland …
Artikel

Neue Zeiten erfordern ein neues Jobprofil

Twitternde CEOs, Corporate Influencer, eine unüberschaubare Informationsdichte und ständig neue Trends: Der Wandel der Arbeitswelt macht vor Tätigkeiten in der Kommunikation natürlich nicht Halt. Hinzu kommt die aktuelle weltweite Krise. Der Bedarf an Kommunikation steigt. Gleichzeitig unterliegt die Branche einem massiven Kostendruck und erlebt in Teilen Budgetkürzungen. In diesem Spannungsfeld werden Stimmen laut, die vermuten, …
Artikel

Operation Newsroom

Im Sommer 2019 hat uns Thilo Cablitz, Pressesprecher der Berliner Polizei, vom Newsroom der Polizei in der Hauptstadt berichtet. Dort laufen öffentliche Informationen aus den Medien und interne aus den Polizeisystemen zusammen. Ein solcher Newsroom wäre für uns ebenfalls ideal, dachten wir uns. Am Flughafen Frankfurt sind die Bundespolizei, der Flughafenbetreiber Fraport, die Airlines und …
Artikel

Das „Ländle“ sichtbar machen

Es ist Montagmorgen, 8 Uhr. Ich warte, bis meine Tochter, die in die erste Klasse geht, sich auf den Weg in die Schule gemacht hat. Nach einer Tasse Kaffee, für die ich mir noch eine ruhige Minute gönne, starte ich in Richtung Büro. Direkt nach dem Aufstehen habe ich schon die wichtigsten Social-Media-Kanäle gecheckt. Vor …
Artikel

Die Leistung von Kommunikation greifbarer machen

So ist das bei einem Auslaufmodell: Es steht ganz schnell unter Wettbewerbsdruck, weil es aktuelle und gefragte Features nicht vorweisen kann. Bei PR in der Version 1.0 ist das akut der Fall. ROI, Leads, Business Automation und Performance gehören bei diesem PR-Modell nicht zum Standardrepertoire. Weite Teile der Branche fremdeln immer noch mit Werkzeugen und …
Artikel

Der neue Standard

Der Arbeitsalltag in Großraumbüros – für mich als Kommunikator und ehemaliger Journalist Standard. Mehr als zehn Jahre habe ich gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen in offenen Redaktionsräumen gearbeitet, danach in PR-Newsrooms. Mir hat das immer gefallen, das Gewusel, der schnelle Austausch, die produktive Atmosphäre. Und dann: Corona, Lockdown, ab nach Hause. Kleinraumbüro. Die abrupte …
Artikel

Ambivalente Zeit

Der „pressesprecher“ hat mich gebeten, etwas aufzuschreiben. 5.000 Zeichen oder so. Zu Corona – und was es aus uns macht. Schlimmer noch: was es aus mir macht. Als Kommunikator. Nah dran. Mit Beispielen. Am besten persönlich. Das wird nicht einfach. Nah dran ist in diesen Zeiten Luxus. Manchmal kommt es mir vor, als wären wir alle …
Artikel

Inklusion mit Sternchen

Wir bei Microsoft Deutschland wollen unsere Mission, jede Person und jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen, auch sprachlich abbilden. Daher sehen wir das Gendern als Teil einer inklusiven Sprache, zu der auch eine diskriminierungsfreie und barrierefreie Sprache gehört. In unserer internen und externen Kommunikation arbeiten wir mit neutralen Formulierungen wie Partizipformen …
Artikel

Kein Interesse an der Gegenthese

Die Frage ist so alt wie Journalismus und PR selbst: Wie gestaltet man die Beziehung zwischen beiden Parteien trotz grundsätzlich unterschiedlicher Interessen so, dass sie zu gegenseitiger Zufriedenheit oder gar Wertschätzung führt? In der letzten Ausgabe des „pressesprecher“ haben vier Kolleginnen und Kollegen dazu ihre Position beschrieben. Es war die Rede von gegenseitigem Vertrauen, Fairness …
Artikel

Komplexität im Krisenmodus

Rund um die Rolle von Kindern in der Pandemie ist eine hoch emotionalisierte und krisenanfällige Debatte entbrannt. Zunächst wenig beachtet, bekamen Elternproteste im Verlauf des Lockdowns stärkere politische Aufmerksamkeit. Kinder dürften nicht unter der Pandemie leiden, hieß es von Angela Merkel im Sommer. Doch widersprüchliche wissenschaftliche Ergebnisse sorgten für Verunsicherung bei allen Beteiligten: Erst galten Kinder …
Artikel

Wie Mitarbeiterführung im „New Normal“ gelingt

Die Mitarbeitenden im Homeoffice, der CEO ebenfalls – und selbstverständlich auch die Kommunikationsverantwortlichen: In vielen Unternehmen war das in den vergangenen Wochen und Monaten Arbeitsalltag. Wir alle haben dabei erleben können, wie und dass der Umgang mit virtuellen Calls, Videokonferenzen oder digitalen Stand-up-Meetings funktioniert. Und auch zukünftig werden viele von uns Teile dieser neuen Arbeitsweise sicher …
Artikel

Mitreden erwünscht

Wie können wir zu den Mitarbeitern durchdringen? Nach wie vor gibt es viele Kollegen in Bereichen wie Produktion und Außendienst, die für ihre Arbeitgeber nur schwer erreichbar sind. Vor allem wenn es um tages- oder stundenaktuelle Informationen geht wie in der gegenwärtigen Krise. Mitarbeiter-Apps können diese Lücke inzwischen gut füllen. Die Nutzerzahlen zeigen, dass sie …
Artikel

„Wir müssen jederzeit flexibel reagieren können“

Am grundsätzlichen Auftrag hat sich aus Perspektive einer öffentlichen Institution wie der Stadt Köln erst einmal nichts geändert. Doch eine Krise dieses Ausmaßes erfordert in vielerlei Hinsicht neue Kommunikationsformen und ein Hinterfragen der eigenen Routine. Wie erreiche ich weiterhin meine Zielgruppen? Was nützen mir Plakate in der Stadt, wenn diese menschenleer ist? Es ist Umdenken …
Artikel

Wie die SPD Wahlen gewinnen kann

Die Wahl in Hamburg war nicht nur die einzige Landtagswahl des Jahres 2020. Sie wird auf absehbare Zeit auch die letzte bedeutende Wahl in Deutschland bleiben, die nicht von den Auswirkungen der Corona-Pandemie überschattet wurde. 2021 folgen ab März sechs Landtagswahlen und die Bundestagswahl im September. Der SPD gelang es in Hamburg, nach einer bundesweiten …
Artikel

„Auch bei Unsicherheiten kommunizieren“

Mein Bild hat sich eher bestätigt. Gute Kommunikation intern und extern ist wertsteigernd. Bei Krisen ist der Bedarf an Kommunikation unglaublich hoch. Man sieht das Ergebnis sehr schnell und klar und bekommt unmittelbares Feedback. Schnelligkeit war gefragt bei den vielen und ständig neuen Informationen, die es zu prüfen und dann umzusetzen galt. Wir haben sehr …
Artikel

„Live-Formate werden bleiben“

Auch diese Krise belegt einmal mehr, dass Qualitätsmedien wie zum Beispiel der öffentlich-rechtliche Rundfunk sowie die meisten Tages- und Wochenzeitungen weitgehend ausgewogen, umfassend und transparent informieren. Krisen bringen neue Held:innen hervor. Wer hätte noch vor Wochen gedacht, dass es ein Virologe in Deutschland – unter anderem durch einen der meistgehörten Podcasts des Jahres – zu …
Artikel

Ambivalentes Plastik

Die zunehmende Meeresverschmutzung durch Plastik hat die öffentliche Diskussion über Kunststoff deutlich verschärft. „Plastik“ ist zum Schlagwort geworden für Minderwertiges, Künstliches und Schädliches. Kunststoffverpackungen als Einwegprodukte stehen dabei besonders stark in der Kritik. Auch in der Politik ist das Thema angekommen. Neben ganzheitlichen Konzepten entlang der Wertschöpfungskette setzen vor allem aktionistische, teils populistische Vorschläge aufmerksamkeitsstarke …
Artikel

Ankommen mit Abstand

Tuuut, tuut. Laut tuckerte die batteriebetriebene Eisenbahn langsam in den sichtbaren Bereich der Videokonferenz. Der vierjährige Lokführer hatte nur einen Augenblick nicht aufgepasst. Das Spielzeug sprang von den Gleisen. Nächster Halt: Papas Homeoffice. Während ich mich gerade einer weiteren Runde neuer Kolleg:innen vorstellte, spürte ich die Unruhe näherkommen. Eine wildgewordene Eisenbahn, ein entsetzter Lokführer und …
Artikel

Warum Whatsapp in den Kommunikationsmix gehört

Das Kommunikationsverhalten aller Zielgruppen hat sich in den vergangenen Jahren massiv geändert. Messenger wie Whatsapp, Facebook Messenger, I-Message, Telegram und Co. sind heute die beste Möglichkeit für Unternehmen, ihre Zielgruppen direkt zu erreichen. Doch die Wirksamkeit von Botschaften lässt nach, denn es herrscht eine Informationsüberflutung: Rund 20.000 Werbeeindrücke sammelt ein:e durchschnittliche:r Großstädter:in heute an einem …