Ulrich Stockheim (51) wird den US-amerikanischen Landtechnik-Hersteller AGCO zum 31. Dezember 2020 verlassen. Er hat seit März 2015 als Chief Communications Officer die weltweite Unternehmenskommunikation des Konzerns, einschließlich Presse und Medien, Anleger, politische und nichtstaatliche Organisationen, geleitet. Vor seiner Zeit bei AGCO war der frühere „Capital“-Journalist viele Jahre lang Geschäftsführer der von ihm gegründeten Kommunikationsberatung Stockheim Media (heute Instinctif Partners). 2015 gründete er die Agentur Ulrich Stockheim Communications (USC) in Köln. Künftig will Stockheim mehr Zeit in sein Beratungsunternehmen investieren. Ein Nachfolger bei AGCO ist noch nicht bekannt.

Artikel