Christian Schmicke, bislang Leiter der Unternehmenskommunikation für Zentraleuropa, verlässt den Reiseanbieter Thomas Cook. Er hatte die Position, in der er für die interne und externe Kommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig war, erst im Juni vergangenen Jahres angetreten. Das Unternehmen legt nun seine Kommunikation für Kontinental- und Zentraleuropa zusammen. Mathias Brandes, bislang Head of Communications Continental Europe, übernimmt die Kommunikation für den deutschsprachigen Raum zusätzlich.