Kerstin Straub (55) ist seit dem 3. Juni Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei DESY (Deutsches Elektronen-Synchotron), einem Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft mit Sitz in Hamburg und Zeuthen. Sie folgt auf Christian Mrotzek, der sich künftig dem Aufbau des geplanten DESY-Besucherzentrums widmen wird. Zuvor war Straub Leiterin der Kommunikation und Sprecherin beim gemeinnützigen Kinderhilfswerk Plan International Deutschland. In ihrer neuen Position berichtet sie an Helmut Dosch, den Vorsitzenden des DESY-Direktoriums.