Andreas Beese (53) ist vom 1. September an Sprecher der Brandenburger Landesregierung. Er folgt auf Thomas Braune, der sich nach zwölf Jahren in dieser Position künftig um den Neuaufbau des Landesmarketings kümmern wird. Beese ist bislang Referatsleiter Verbraucherschutz im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. Als Regierungssprecher berichtet er an Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).

Artikel