Ivanka Trump: Die Top 10 zu #UnwantedIvanka

Kreativität trifft Peinlichkeit

Eine neunzehnsekündige Videosequenz, aufgenommen beim G20-Gipfel in Japan, offiziell verbreitet von den Kommunikatoren des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und mit bemerkenswertem Fremdschämfaktor ließ das Internet in den letzten Tagen zur Höchstform auflaufen. Im Zentrum des digitalen Kreativitätsausbruchs: Ivanka Trump, Tochter und Beraterin des US-Präsidenten.

Die 37-Jährige hatte demnach keine Scheu, sich beherzt in eine Diskussion zwischen Frankreichs Präsident, der IWF-Chefin Christine Lagarde, dem kanadischen Premier Justin Trudeau und der Noch-Premierministerin Großbritanniens, Theresa May, einzuschalten.

Ivanka Trump appears to be trying to get involved in a talk among Macron, May, Trudeau and Lagarde (IMF head).
The video is released by French Presidential palace. pic.twitter.com/TJ0LULCzyQ

— Parham Ghobadi (@ParhamGhobadi) 29. Juni 2019

Worum genau es in dieser Diskussion ging, bevor Ivanka Trump dazustieß, ist nicht ganz klar. Ihre Äußerung, die Verteidigungsindustrie sei ja sehr stark männlich dominiert, stieß jedoch – ausweislich von Mimik und Körpersprache der anderen Gesprächsteilnehmer – auf einiges Befremden unter den Politikern.

“Es mag manche schockieren, aber jemandes Tochter zu sein, ist keine Qualifikation für eine Karriere”, erklärte Alexandria Ocasio-Cortez, die Ikone der US-Linken, in einem Tweet. Solche Auftritte schadeten dem diplomatischen Ansehen der USA, und erfahrene Diplomaten zu einem G20-Gipfel zu bringen, könne nicht schaden.

Das Internet ließ sich natürlich nicht lange bitten. Unter dem binnen kürzester Zeit äußerst populären Hashtag #UnwantedIvanka verbreiteten sich zahlreiche historizierende Ivanka-Trump-Foto-Collagen im Netz. Eine kollektiv-kreative Spielerei mit vielen guten Ideen? Selbstverständlich. Aber durchaus auch – wie das US-Magazin Wired analysiert – eine ernstgemeinte Kritik am Nepotismus der Trump-Administration.

Wir haben zehn besonders gelungene Collagen der #UnwantedIvanka-Trends zusammengestellt.

1. Ivanka Trump und andere Staatsmänner

Yalta pic.twitter.com/cnFi4YxtPz

— Helen Kennedy (@HelenKennedy) 30. Juni 2019

2. Ivanka Trump macht mal Pause

Here’s my favorite #unwantedIvanka pic.twitter.com/hnBSB5MWGr

— Steven Greenhouse (@greenhousenyt) 2. Juli 2019

3. Ivanka Trump für die Ewigkeit

and here’s Mt. Rushivanka #UnwantedIvanka pic.twitter.com/z80RGYZnXG

— Marie Fox (@marie_fox_art) 1. Juli 2019

4. Ivanka Trump in der Natur

My heart belongs to Da-ddy#UnwantedIvanka pic.twitter.com/qQkfGqe5qe

— Science-Based afKiff (@afkiff) 1. Juli 2019

5. Ivanka Trump triumphiert

#unwantedivanka the patriot. pic.twitter.com/6S3Of0TBoQ

— George Sistevaris (@GeoSistevaris) 2. Juli 2019

6. Ivanka Trump und der Präsident

Guys we did it! #unwantedivanka pic.twitter.com/np8sweZOnT

— Jacob Kessler (@jacobkessler) 1. Juli 2019

7. Ivanka Trump unterwegs

Don’t moon-shame Ivanka! #unwantedivanka pic.twitter.com/yoWVjKWq6j

— 489 days and counting (@MeThatYouKnow) 30. Juni 2019

8. Ivanka Trump ist eine Berlinerin

Ivanka ist eine Berlinerin. #unwantedivanka pic.twitter.com/imbBuear1F

— ItsEasyMkay (@ItsEasyMmmkaay) 1. Juli 2019

9. Ivanka Trump beim Abendessen

YWIMC pic.twitter.com/eyMTv0wVNS

— Helen Kennedy (@HelenKennedy) 30. Juni 2019

10. Ivanka Trump mit John und Yoko

That time #unwantedivanka mistook “Hair Peace” for a sale on Hair Pieces. pic.twitter.com/65Y0IYg0Kq

— C.C. Smith (@REALmissSMITH) 1. Juli 2019

Obacht!

Fortgeschrittene Medienkompetenz ist gefragt beim Auseinanderhalten von Ivanka-Trump-Photoshop-Collagen und echten Ivanka-Trump-Bildern. Nicht immer ist der Unterschied auf den ersten Blick zu erkennen.

Hier ein Beispiel für ein authentisches Bild, aufgenommen am Rande eines Treffens zwischen Japans Ministerpräsident Shinzo Abe und US-Präsident Donald Trump im Rahmen des G20-Gipfels in Osaka.

so lazy i’m not even making an #unwantedivanka photoshop. i’m just posting a real news photo, but honestly, it really DOES look photoshopped, amirite? pic.twitter.com/xeSp4tDsoF

— juwailes (@juwailes2) 1. Juli 2019