Zickenalarm oder politische Aktion?

Krawall bei Miss-Wahl

Die frisch gebackene Miss Amazonas wähnte sich am Ziel ihrer Träume: Gerade setzte die Veranstalterin des Wettbewerbs ihr die erhoffte Krone aufs frisch ondulierte Haupt. Doch der Triumpf der Carolina Toledo hielt nur wenige Sekunden, bis die Zweitplatzierte Sheislane Hayalla sie ihr vom Kopf riss, die Frisur ruinierte und aus ihrer Wut am Ende eine politische Aktion machte. Der Sieg sei erkauft, die Gewinnerin habe schon vorab Privilegien genossen. Wie versteinert standen die Missen auf der Bühne, das Publikum dagegen tobte.

Sehen Sie selbst. Aber Obacht: Ab Minute 1:50 wird´s brutal.

 

Wäre Toledo pressesprecher-Leserin, hätte sie wissen können: Frauen auf dem Weg zur Macht sind nicht auf Kuschelkurs. Warum das so ist, erklärte Wirtschaftscoach Christine Bauer-Jelinek in unserem Interview.

Weitere Artikel